Eintritt erschlichen

(Heilsbronn/Weiterndorf) Besonders hartnäckig versuchte am Samstagabend ein 16jähriger mehrfach in das Gelände des Sommernachtsballs in Weiterndorf zu gelangen, ohne zuvor das Eintrittsgeld zu bezahlen. Der Jugendliche, welcher von Mitarbeitern des Sicherheitsdienstes beobachtet und beanstandet wurde, versuchte die Absperrzäune mehrmals zu überwinden, um so „kostenlos“ der Veranstaltung beizuwohnen. Zusätzlich stand der Jugendliche erheblich unter Alkoholeinfluss, ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab bei ihm 1,8 Promille. Er wurde der Obhut seiner Eltern übergeben und muss sich nun wegen Leistungserschleichung und Hausfriedensbruch verantworten.
 

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online

Schreibe einen Kommentar