Fahrer unter Drogeneinfluss und ohne Fahrerlaubnis

Heilsbronn – Sonntagnachmittag gegen 14.30 Uhr wurde ein Pkw mit ausländischer Zulassung zu einer allgemeinen Verkehrskontrolle angehalten. Bei der Überprüfung konnte der 24-jährige Fahrer keinen Führerschein vorzeigen. Es stellte sich heraus, dass ihm die Fahrerlaubnis im Jahr 2019 in seinem Heimatland wegen eines Betäubungsmitteldelikts entzogen worden war. Bei der Überprüfung der Fahrtauglichkeit stellten die Beamten aus dieses Mal körperliche Merkmale für einen Drogenkonsum fest. Ein Schnelltest verlief dann auch positiv auf THC, Amphetamin und Metamphetamin, weshalb eine Blutentnahme angeordnet wurde. Die ebenfalls 24-jährige Fahrzeughalterin, die sich als Beifahrerin im Wagen befand, wurde ebenfalls zur Anzeige gebracht, weil sie es zuließ, dass sich der Mann ohne Fahrerlaubnis ans Steuer gesetzt hatte.

Quelle: PI-Heilsbronn

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online