Fahrradmuseum Pflugsmühle im TV

ABENBERG In der Sendung des Bayerischen Fernsehens „Zwischen Spessart und Karwendel“ war das Fahrradmuseum Pflugsmühle zu sehen. Ein interessanter Bericht über nostalgische Fahrräder, deren Herkunft – und wie so manches nostalgische Stück im Fahrradmuseum Pflugsmühle landet. Denn Schwerpunkt des neun Minuten langen Beitrages „Gnadenhof für Drahtesel“ war das Thema alte Fahrräder retten. So verfolgte das TV-Trio nicht nur die Bergung zweier betagter Drahtesel, auch „Radsherr“ Helmut Walter, der Betreiber des Fahrradmuseums kam dabei zu Wort und berichtete über seine Leidenschaft Fahrrad. Den Abspann bildeten die legendären Hercules-Cavallo-Reiträder im rhythmischen Galopp. Der Beitrag ist in der BR-Mediathek anzusehen, der Link hierzu ist auch unter www.der-radsherr.de zu finden. Dort sind auch die Öffnungszeiten des Fahrradmuseums Pflugsmühle angegeben, weitere Öffnungstermine können vereinbart werden.

Text: Helmut Walter / Foto: Ruth Hild

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online