Fußball-Kids sammelten Geld für „MIT-EIN-ANDER-Flüchtlingshilfe Dietenhofen e.V.“

DIETENHOFEN (Eig. Ber.)
Ende April fand einer der U7-Turnierspieltage des BFV beim TV 09 Dietenhofen statt. Folgende Gastmannschaften konnten begrüßt werden: TSC Neuendettelsau, 1. FC Sachsen, TSC Weissenbronn und SG Windsbach/Mitteleschenbach. In der U7 geht es zwar auch um Ergebnisse, doch diese sind eher nebensächlich. Im Vordergrund steht hier immer der Spaß am Spiel.
Im Vorfeld des Turniers entstand die Idee, den Erlös aus dem Verkauf des Turniers an den Verein „MIT-EIN-ANDER-Flüchtlingshilfe Dietenhofen e.V.“ zu spenden. Die Trainer bekamen dafür von der Abteilungsleitung grünes Licht. Abzüglich aller Ausgaben und zuzüglich einer großzügigen Zusatzspende eines Geschwisterkindes eines Spielers aus dem „Konfi-Geldtopf“, konnte nach dem Folgetraining der stolze Betrag von € 250 an Frau Prohaska (1. Vorsitzende, MIT-EIN-ANDER-Flüchtlingshilfe Dietenhofen e.V.) übergeben werden. Frau Prohaska nahm die Spende dankbar an. Das Geld geht direkt in die aktuelle Unterstützung von Kriegsflüchtlingen aus der Ukraine, die in Dietenhofen „landen“ und Hilfe benötigen.
Text + Foto: Stefan Blank

 Hinten mittig Frau Prohaska mit den Trainern Roman Erler (links) und Stefan Blank (rechts) und vorne einem Drittel der aktuellen U7 des TV 09 Dietenhofen.
Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online