Gartenzaun durchbrochen – leicht verletzt ins Krankenhaus

Mitteleschenbach: Am Montagnachmittag (15.03.2021) verlor ein 82-Jähriger die Kontrolle über seinen Wagen und durchbrach einen Gartenzaun. Der Mann kam verletzt ins Krankenhaus.
Der 82-jährige Fahrzeuglenker eines PKW Renault befand sich auf der Kreisstraße AN 15 aus Mitteleschenbach kommend und fuhr in Richtung Gersbach.
Kurz vor Gersbach kam er zu weit nach links auf die Gegenfahrbahn und bemerkte glücklicherweise noch rechtzeitig einen entgegen kommenden PKW einer 45-Jährigen und lenkte gegen. Dies machte der 82-jährige Fahrer jedoch so stark, dass er zwar einen Zusammenstoß mit dem Wagen der Frau verhindern konnte, dennoch aber die Kontrolle über seinen Wagen verlor.
Der Mann kam mit seinem PKW schließlich von der Fahrbahn ab und durchbrach einen Gartenzaun aus Holz. Das Fahrzeug überschlug sich und kam auf der Beifahrerseite liegend zum Stillstand. Ein auf dem Grundstück befindlicher Gartenpool wurde ebenfalls durch den Wagen beschädigt.
Da der Mann in seinem PKW eingeklemmt war, wurden über die Integrierte Leitstelle der Stadt Ansbach die Feuerwehren aus Mitteleschenbach und Windsbach alarmiert, die den 82-Jährigen dann aus seinem Fahrzeug bargen. Ein Krankenwagen und eine Polizeistreife der Polizeiinspektion Heilsbronn fuhren ebenfalls zur Unfallörtlichkeit.
Der 82-Jährige hatte sich bei dem Unfall nach ersten Erkenntnissen leicht verletzt und wurde zur medizinischen Versorgung ins Krankenhaus verbracht.
Die Kreisstraße war kurzzeitig gesperrt. Der Gesamtschaden wird zum Zeitpunkt der Unfallaufnahme durch die Polizeibeamten auf ca. 4.000 Euro geschätzt. Am Fahrzeug des 82-Jährigen entstand Totalschaden. Quelle: PI-Heilsbronn

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online