Gewinner ermittelt

MITTELESCHENBACH

Bei der diesjährigen Gewerbeschau der Altmühl-Mönchswaldregion, die Mitte Mai in Mitteleschenbach stattfand, gab es auch einen Stand der hiesigen Raiffeisenfiliale. Während die Kinder an einem Luftballonweitflugwettbewerb teilnehmen konnten, brauchten die Erwachsenen ein gutes Auge, um das Geld in einer Säule zu schätzen.

Mittlerweile sind einige Monate vergangen und die Gewinner wurden ermittelt. Filialleiter Herbert Edel, sein Mitarbeiter Rainer Tischler, sowie der 2.Vorstand Markus Schröppel von der Raiffeisenbank Windsbach-Heilsbronn gratulierten den beiden Gewinnern Max Lederer jun. sowie Johann Seitz recht herzlich. Maxi Lederer hatte wohl die günstigsten Windverhältnisse, als er seinen Luftballon steigen ließ und so schaffte der Ballon stolze 70 Kilometer bis nach Eichstätt. Maxi freut sich nun über ein neues Micro-Music-System von Philips. Ein gutes Auge bewies dagegen Johann Seitz, der mit seinem abgegebenen Tipp von 690 Euro am besten schätzte und so nur knapp 10 Euro über dem tatsächlichen Betrag von 680,32 Euro lag. Mit seinem Preis, einer nagelneuen Küchenmaschine von Kenwood, kann er ab sofort fleißig in der heimischen Küche mithelfen.

Herbert Edel bedankte sich an dieser Stelle noch einmal herzlich bei den über 300 Teilnehmern, die bewiesen, dass der Stand gut angenommen wurde. Er ist sich sicher, die Raiffeisenbank lässt sich auch beim nächsten Mal wieder etwas tolles einfallen.

Text + Foto: ma

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online

Schreibe einen Kommentar