Glatteisunfälle zu Neujahrsbeginn

Heilsbronn –   In den frühen Morgenstunden überraschte örtlich auftretende Straßenglätte mehrere Autofahrer. Fast an der gleichen Stelle rutschten zwei Fahrzeuge auf spiegelglatter Fahrbahn in die Leitplanken neben der B 14. Hierbei wurde ein Pkw-Fahrer leicht verletzt. Die beiden Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Insgesamt wird der Schaden auf ca. 8000 Euro geschätzt.

 

Mitteleschenbach – Fast zur gleichen Zeit rutschte bei Selgenstadt eine Pkw-Lenkerin in den Straßengraben. Nachdem der Pkw wieder auf die Straße zurückgebracht werden konnte und nur geringer Schaden am Auto entstand, konnte die Dame ihre Fahrt fortsetzen.

 

Dietenhofen – Auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Rüdern und Götteldorf wurde ein 20jähriger Autofahrer von der plötzlich auftretenden Glätte überrascht.  Sein Pkw rutschte in den Graben, überschlug sich und kam auf dem Dach, auf der Fahrbahn, zum Liegen. Der Fahrer wurde hierbei nicht verletzt. An seinem Pkw entstand Totalschaden in Höhe von ca. 5000 Euro.

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online

Schreibe einen Kommentar