Heilsbronner Musikanten im Fränkischen Freilandmuseum

 

 HEILSBRONN / BAD WINDSHEIM (Eig. Ber.)

Ende Juli nahmen die Heilsbronner Musikanten am großen Jubiläumsumzug zum 30-jährigen Bestehen des Fränkischen Freilandmuseum in Bad Windsheim teil. Knapp 400 Teilnehmer zogen mit Pferde- und Ochsengespannen, zahlreichen historischen Schleppern und Anhängern durch das Museum. Vom Haupteingang ging es über die verschiedenen Baugruppen rund 3,5 Kilometer lang in einer Schlaufe wieder zum Wirtshaus am Freilandmuseum zurück. Mit dabei waren Musikkapellen, Trachten- und Volkstanzgruppen sowie handwerkliche und landwirtschaftliche Geräte. Auch historische Feuerwehrautos waren zu sehen. Die teilnehmenden Gruppen und Musikkapellen stammten nur aus den Gemeinden, in denen die verschiedenen Häuser und Stallungen im Freilandmuseum ursprünglich standen. Zahlreiche Besucher säumten den Weg des Festzuges und sparten nicht mit Applaus. An der Ehrentribüne wurde der Festzug angehalten und die jeweiligen Gruppen wurden vorgestellt. Die Heilsbronner Musikanten spielten an dieser Stelle passend zum Anlass das Frankenlied und waren sehr überrascht, dass plötzlich die ganze Ehrentribüne mitsang! Obwohl der Festzug für alle Teilnehmer ziemlich anstrengend war, war es doch ein schönes und besonderes Erlebnis, daran teilzunehmen.

Foto: Privat

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online

Schreibe einen Kommentar