Kradfahrer bei Unfall verletzt – Verursacher flüchtete

WINDSBACH – Nicht unerheblich an der Hand verletzt wurde der 28 Jahre alte Fahrer eines Suzuki-Kraftrades bei einem Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag gegen 13.30 Uhr auf der Staatsstraße 2220 nahe Hergersbach. Ein entgegenkommender Autofahrer soll in einer Linkskurve zu weit auf die Gegenfahrbahn geraten sein und mit dem Fahrzeugspiegel die linke Hand des Motorradfahrers touchiert haben. Der 28-jährige, der sein Motorrad noch zum Stehen bringen konnte, kam aufgrund seiner Handverletzungen mit dem Rettungshubschrauber in ein Nürnberger Klinikum. Bei dem unfallbeteiligten PKW, dessen linker Außenspiegel zu Bruch ging, handelte es sich nach ersten Ermittlungen am Unfallort um einen Opel Astra. Die Ermittlungen dauern an.

Quelle: PI-Heilsbronn

Werbung:

Schreibe einen Kommentar