Marihuana-Geruch in Mehrfamilienhaus – Streifenbeamte hatten den richtigen Riecher

Lichtenau: Am Donnerstagnachmittag (25.03.2021) wurden in Oberrammersdorf Rauschgift und dazugehörige Utensilien in einer Wohnung aufgefunden.
Gegen 15:10 Uhr befanden sich Beamte der Polizeiinspektion Heilsbronn aufgrund anderweitiger Ermittlungen in einem Mehrfamilienhaus in Oberrammersdorf, in dem es nach Marihuana roch. Der Geruch im Treppenhaus führte die Polizisten geradewegs zur Wohnung einer 46-Jährigen und eines 48-jährigen Mannes.
Wie sich bei der Überprüfung herausstellte, hatten die beiden Bewohner einige Gramm Marihuana in der Wohnung aufbewahrt, die im Rahmen der polizeilichen Ermittlungen sichergestellt wurde.
Sie müssen sich nun wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz strafrechtlich verantworten.
Der andere Ermittlungsauftrag im dortigen Anwesen wurde verschoben. Quelle: PI-Heilsbronn

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online