Neue Partnerschaftsreferentin bei Mission EineWelt

NEUENDETTELSAU (Eig. Ber.)

Seit 1. Juli leitet Pfarrerin Reinhild Schneider das Referat „Partnerschaft und Gemeinde“ bei Mission EineWelt. Zuvor hatte sie 15 Jahre in der Evangelisch-Lutherischen Partnerkirche im Kongo gearbeitet.

Als Partnerschaftsreferentin begleitet die 55-Jährige mit ihrem Team die Partnerschaftsaktivitäten innerhalb der bayerischen evangelischen Landeskirche mit den vielfältigen Beziehungen zu Papua-Neuguinea, Ostasien, Afrika und Lateinamerika. Ebenfalls in ihr Ressort fällt der Bereich der Seelsorge für internationale Gemeinden in Bayern sowie die Betreuung der Mitarbeitenden aus den Übersee-Partnerkirchen, die in bayerischen Kirchengemeinden und bei Mission EineWelt arbeiten. Geprägt von ihrer Zeit in Afrika will sich die neue Leiterin vor allem für Gespräche viel Zeit nehmen. „Die Begegnung mit Menschen hat für mich Vorrang“, sagt sie. Nach dem Studium der Theologie in Erlangen, Tübingen und dem schottischen St. Andrews schloss sich das Vikariat in Haßfurt an. 1987 ging sie ins Fichtelgebirge und war neun Jahre Pfarrerin in der Gemeinde Marktleuthen im Dekanat Selb. Am 14. Oktober wird Pfarrerin Reinhild Schneider im Rahmen der Partnerschaftswoche des Dekanats Schweinfurt in ihr Amt eingeführt, das in diesem Jahr 25 Jahre Partnerschaft zu Brasilien feiert. Der Festgottesdienst in der St. Johanniskirche, Martin-Luther-Platz 18, beginnt um 10:30 Uhr. Anschließend findet ein Empfang mit zahlreichen Gästen statt

Foto: Jentsch/Mission EineWelt

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online

Schreibe einen Kommentar