PKW brannte nach Frontalunfall aus

HEILSBRONN – Zu einem schweren Zusammenstoß zweier PKW, in deren Folge eines der beiden Fahrzeuge ausbrannte, kam es am Sonntagabend kurz nach 17 Uhr auf der Kreisstraße 17 zwischen Neuhöflein und Ketteldorf. Der 32 Jahre alte Fahrer eines Sportwagens war wegen nicht angepasster Geschwindigkeit in einer leichten Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn geraten und mit einem entgegenkommenden BMW frontal zusammen gestoßen. Der 32-jährige, dessen Fahrzeug ausbrannte, erlitt bei dem Zusammenstoß schwere Verletzungen. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber abtransportiert. Der Fahrer des BMW und seine Mitfahrerin kamen mit schweren Verletzungen in nahegelegene Krankenhäuser. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurden die beiden PKW sichergestellt und ein Gutachter hinzugezogen. Der Gesamtschaden des Unfalls beträgt rund 18.000 Euro. Im Einsatz waren Kräfte der Feuerwehren Heilsbronn, Neuendettelsau, Höfstetten und Bürglein.

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online

Schreibe einen Kommentar