Radfahrerin verursacht Verkehrsunfall und flüchtet

Neuendettelsau: Am Freitagmorgen (19.02.2021) verursachte eine Fahrradfahrerin einen Verkehrsunfall. Ohne sich um die erforderlichen Feststellungen zu kümmern, fuhr sie einfach weiter.Um 08:30 Uhr war eine Frau mit ihrem Fahrrad auf dem Gehweg die Bahnhofstraße in Richtung Sternplatz unterwegs und trug Kopfhörer. Auf Höhe der dortigen Apotheke wechselte die Radfahrerin dann unvermittelt ohne Handzeichen auf die Fahrbahn und prallte gegen den PKW BMW X3 einer 54-Jährigen.
Die unbekannte Fahrradfahrerin flog auf die Motorhaube des PKW und rutschte dann beim Bremsvorgang der BMW-Fahrerin auf die Straße. Nachdem sich neben der BMW-Fahrerin auch andere Personen um die Frau kümmerten und ihre auf der Fahrbahn verteilten Einkäufe aus dem Fahrradkorb wieder einsammelten, stieg die Unbekannte wieder auf ihr Fahrrad und fuhr davon.
Die flüchtige Radfahrerin wird wie folgt beschrieben: Ca. 30 – 35 Jahre alt, ca. 165 cm groß, schlank, blonde zusammengebundene Haare. Sie trug eine auffallende gelbe Winterjacke und war mit einem türkisfarbenen Damenrad unterwegs. Die unbekannte Frau dürfte sich beim Sturz vom Fahrrad verletzt haben.
Am PKW BMW X 3 entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro.
Der Unfallfluchtfahnder der Polizeiinspektion Heilsbronn hat die Ermittlungen hierzu aufgenommen und bittet Zeugen, die Angaben zur unbekannten Radfahrer machen können, sich unter der Rufnummer 09872/9717-0 zu melden.

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online