Rauchentwicklung aus Motorraum – kein offener Brand

Heilsbronn: Am Dienstagabend (20.07.2021) bemerkte ein 56-jähriger Lenker eines PKW Ford Rauch aus dem Motorraum.Es entstand Sachschaden. Gegen 19:25 Uhr stellte der Mann während der Fahrt in der Ansbacher Straße fest, dass es im Bereich des Motors herausqualmte. Er hielt sofort an und verständigte die Feuerwehr.
Beim Öffnen der Motorhaube stellte die Freiwillige Feuerwehr Heilsbronn dann fest, dass die Dämmung des Motorraumes offensichtlich zu heiß geworden war und zu qualmen anfing.
Zu einem offenen Feuer kam es nicht. Der entstandene Schaden wird auf einen mittleren dreistelligen Betrag geschätzt.
Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit.
Quelle: PI-Heilsbronn





Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online