Trunkenheit im Verkehr

(Windsbach) Am frühen Dienstagmorgen gegen 00.55 Uhr wurde im Bereich Windsbach ein 23-jähriger mit seinem Pkw zur Verkehrskontrolle angehalten. Beim Fahrzeugführer konnte hierbei deutlicher Alkoholgeruch festgestellt werden, ein anschließender Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,18 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt. Der Fahrer wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr zur Anzeige gebracht und muss mit einem mehrmonatigen Fahrverbot und einer empfindlichen Geldstrafe rechnen.

Quelle: PI-Heilsbronn

Trunkenheit im Verkehr

(Windsbach) Am frühen Donnerstagmorgen gegen 01.45 Uhr wurde in Windsbach ein 48-jähriger mit seinem Pkw zur Verkehrskontrolle angehalten. Beim Fahrzeugführer konnte hierbei deutlicher Alkoholgeruch festgestellt werden, ein anschließender Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,24 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt. Der Mann wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr zur Anzeige gebracht. Diese Fahrt unter Alkoholeinfluss wird eine empfindliche Geldstrafe und einen mehrmonatigen Entzug des Führerscheins nach sich ziehen.

Quelle: PI-Heilsbronn

Trunkenheit im Verkehr

(Heilsbronn/Müncherlbach) Am Donnerstagnachmittag gegen 15.20 Uhr wurde im Bereich Heilsbronn/Müncherlbach ein 32-jähriger Radler, der in Schlangenlinien unterwegs war, festgestellt und einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei ihm konnte deutlicher Alkoholgeruch vernommen werden, ein anschließender Alkotest ergab knapp 2 Promille. Nach erfolgter Blutentnahme wurde der Fahrradfahrer wegen Trunkenheit im Verkehr zur Anzeige gebracht. Er muss nun mit einer empfindlichen Geldstrafe rechnen.

Quelle: PI-Heilsbronn

Trunkenheit im Verkehr

(Petersaurach) Am Dienstagabend gegen 18.00 Uhr wurde auf der Bundesstraße 14 im Bereich Petersaurach ein 42-jähriger mit seinem Pkw zur Verkehrskontrolle angehalten. Beim Fahrzeugführer konnte hierbei deutlicher Alkoholgeruch festgestellt werden, ein anschließender Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,26 Promille. Bei seiner 38-jährigen Frau, die ebenfalls mit dem Pkw gefahren ist, konnte im Nachgang ebenfalls Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein Test ergab bei ihr einen Wert von 1,58 Promille. Beide wurden zur Blutentnahme ins Krankenhaus verbracht, die Führerscheine wurden sichergestellt. Das Ehepaar wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr zur Anzeige gebracht, beide müssen mit einem mehrmonatigen Entzug des Führerscheins, sowie einer empfindlichen Geldstrafe rechnen.
Quelle: PI-Heilsbronn