Trunkenheit im Verkehr

(Heilsbronn) Am Sonntagabend gegen 18.00 Uhr wurde im Bereich Heilsbronn, Ortsteil Bürglein, ein 50-jähriger mit seinem Pkw einer Verkehrskontrolle

unterzogen. Beim Fahrzeugführer konnte hierbei deutlicher Alkoholgeruch festgestellt werden, ein anschließender Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,46 Promille. Nach erfolgter Blutentnahme wurde sein Führerschein sichergestellt. Der Pkw-Fahrer wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr zur Anzeige gebracht und muss mit einem mehrmonatigen Entzug des Führerscheins, sowie einer empfindlichen Geldstrafe rechnen.
Quelle: PI-Heilsbronn

Werbung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.