Trunkenheit im Verkehr – Fahren ohne Fahrerlaubnis

(Dietenhofen)
Am Donnerstagabend gegen 20 Uhr beobachtete eine Polizeistreife wie ein Mann versuchte ein auffallend kleines Geländemotorrad anzutreten. Da an dem Krad kein Kennzeichen angebracht war, wollten die Beamten den Mann und sein Gefährt einer Kontrolle unterziehen. Als der Mann den Streifenwagen neben sich erblickte, fuhr er allerdings los. Nach rund 500 Meters bog er schließlich in einen Feldweg ein und blieb nach Aufforderung auch stehen. Bei der Kontrolle des 45-jährigen Motorradfahrers stellten die Polizisten deutlichen Alkoholgeruch fest. Nachdem ein Atemalkoholtest einen Wert von fast 2,3 Promille ergab, ordneten sie eine Blutentnahme an. Einen Führerschein für das gelenkte Minibike besaß der Mann nicht. Das sogenannte Cross Dirtbike war außerdem weder zugelassen, noch versichert. Es wurde sichergestellt.
 

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online

Schreibe einen Kommentar