Unfallflucht mit PKW – Flüchtige Fahrerin ermittelt

Dietenhofen: Am 04.09.2022 (SO) verursachte eine 47-jährige Fahrerin eines PKW Volvo einen Verkehrsunfall und entfernte sich von der Unfallstelle. Es wurden Ermittlungen eingeleitet.Gegen 05:00 Uhr hörte ein Anwohner aus Kleinhaslach einen lauten Knall und suchte nach der Ursache.
An der Einmündung zur Staatsstraße 2246 auf Höhe Kleinhaslach lagen mehrere Fahrzeugteile verstreut auf der Fahrbahn. Die Leitplanke war massiv eingedrückt, weshalb der Anwohner die Polizei verständigte.
Beamte der Polizeiinspektion Heilsbronn nahmen den Unfall auf. Bei der Ermittlungen geriet ein PKW Volvo V70 in den Focus.
Gegen Mittag war die Adresse des verdächtigen Fahrzeuges ausfindig gemacht worden. Bei der Überprüfung der Anschrift des Halters in einem Ortsteil von Heilsbronn wurden die Polizisten fündig. Das Verursacherfahrzeug stand im Hof und wies erhebliche Beschädigungen auf, die im Einklang mit dem Schaden an der Leitplanke stehen.
Die 47-jährige Fahrzeuglenkerin sei wohl einem Reh ausgewichen und deshalb in die Leitplanke gefahren.
Einen Schaden habe sie nicht feststellen können, weshalb die Frau die Fahrt fortsetzte ohne sich um weiteres zu kümmern.
Der Volvo ist vorne rechts massiv beschädigt. Die Leitplanke wurde durch den Aufprall ebenfalls erheblich beschädigt und ist mehrere Meter aus der Verankerung am Boden gerissen. Der Gesamtschaden wird auf ca. 10.000 Euro geschätzt.

Quelle: PI-Heilsbronn

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online