Verbotenes Kraftfahrzeugrennen – Führerscheine weg

NÜRNBERG. (584) In der Nacht von Montag (04.05.2020) auf Dienstag (05.05.2020) lieferten sich zwei junge Männer in Schweinau ein verbotenes Rennen mit ihren Pkws. Nun sind sie ihre Führerscheine los. Gegen 00:30 Uhr beobachteten Zivilbeamte in der Nopitschstraße ein illegales Autorennen. Zwei Männer (21 und 22 Jahre) stellten hierbei ihre Pkws in Richtung der Dianastraße auf der Fahrbahn nebeneinander auf. Als eine vierköpfige Personengruppe, die am Gehweg stand, das Startsignal gab, beschleunigten die Fahrer und lieferten sich ein Rennen. Die Männer wurden daraufhin einer Kontrolle unterzogen. Die zuständige Staatsanwältin ordnete die Sicherstellung der Führerscheine an. Zu einer Gefährdung von anderen Verkehrsteilnehmern kam es in diesem Zusammenhang nicht. Die beiden Beschuldigten müssen sich nun in einem Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts eines verbotenen Kraftfahrzeugrennens verantworten.

Quelle: PP-Mittelfranken

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online