Wolframs-Eschenbach: 6-jähriger spielte mit dem Feuer

Am Ostermontag, 09.04.2012, gegen 12.00 Uhr, bemächtigte sich ein 6-jähriger Junge unbe-merkt der Streichhölzer und zündelte in dem Einfamilienhaus. Das von ihm abgebrannte Papier entsorgte er schließlich auf einem Papierstapel im Nebenraum des Wohnhauses, in dem auch der Plastikmüll (“gelber Sack”) gesammelt wurde.
Da das von dem Jungen abgebrannte Papier noch leicht kokelte, breitete sich die Glut weiter aus und entzündete sich. Mit einem Hausfeuerlöscher war das Feuer nicht mehr zu kontrollieren, so dass die alarmierte Feuerwehr Wolframs-Eschenbach und Merkendorf den Brand löschen musste. Papier und Plastikabfall konnten aus dem Haus verbracht werden, so dass der Brand letztlich nur in dem kleinen Nebenraum Spuren an Wand und Decke hinterlassen hat. Die Holzdecke musste sicherheitshalber entfernt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2000.- Euro. Personen wurden nicht verletzt.
 

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online

Schreibe einen Kommentar