Abschied in der Villa Kunterbunt

WINDSBACH (Eig. Ber.)

Nach 19 Jahren Dienstzeit wurde Ulrike Großke am Ende Juli mit einer Überraschungsparty verabschiedet. Das Team der Villa Kunterbunt, alle Eltern und Kinder hatten heimlich das Fest vorbereitet und dafür gesorgt, dass die Überraschung gelang. Fast völlig unvorbereitet wurde Ulli Großke von vielen Kindern mit ihren Eltern und ihren Kolleginnen empfangen. Zum Glück hatte der Himmel seine Schleusen geöffnet und half so, manche Tränen der Rührung zu verbergen. Die kleinen Eisbären, Fledermäuse, Dinos und Füchse hatten alle etwas vorbereitet und so wurde gesungen, getanzt, sogar getrommelt und gerappt. Auch das Team sang und tanzte ein selbst gedichtetes Lied und immer stand Frau Großke im Mittelpunkt des Geschehens. Der Elternbeirat überreichte Ulrike Großke eine Schultüte mit vielen Sachen, die man als Lehrerin in der Schule so braucht, denn Ulrike Großke wird ab September in der Fachakademie Gunzenhausen unterrichten. Außerdem hatten alle Eltern ihre Lieblingsrezepte gesammelt und ein Kochbuch daraus gemacht. Mit dem Anschnitt einer Schultütentorte wurde das Buffet eröffnet. Die Eltern hatten keine Mühen gescheut und viele Leckereien mitgebracht. Beim gemeinsamen Essen war Gelegenheit sich persönlich zu verabschieden. Viele fleißige Hände halfen beim Aufräumen und so ging ein wunderschönes Fest zu Ende, an dem alle, aber vor allem Ulrike Großke ihre Freude hatte. Wir wünschen „unserer Ulli“ Gesundheit, Glück und Gottes Segen auf all ihren Wegen!

Foto: Villa Kunterbunt Team

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online

Schreibe einen Kommentar