Bauschutt in der Natur entsorgt

DIETENHOFEN – Zwischen 20. und 22. Februar hat ein noch unbekannter Badrenovierer den bei seinen Arbeiten angefallenen Bauschutt in Form von Gipskatonplatten, weißen und blauen Fliesen im Bereich des Fußweges „Höllgraben“ unterhalb des Silberbucks sowie an einem Feldweg zwischen Dietenhofen und Warzfelden auf Kosten der Allgemeinheit „entsorgt“. Die Menge umfasst einen Dreiviertel Kubikmeter. Sachdienliche Hinweise auf den Umweltsünder erbittet die Polizeiinspektion Heilsbronn unter Tel. 09872/97170.
 

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online

Schreibe einen Kommentar