Ein Schwerverletzter durch Vorfahrtmissachtung

WINDSBACH – Am Samstag um 11.30 Uhr ereignete sich in Windsbach – Fohlenhof ein Verkehrsunfall, weil ein 44-jähriger Kleinwagenfahrer von Fohlenhof in Richtung Retzendorf fahrend an der Einmündung in die Staatsstraße 2220 den von Hergersbach her kommenden  bevorrechtigten Pkw eines 53-Jährigen übersehen hatte. Bei dem Zusammenstoß wurde der 44-Jährige schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der andere Beteiligte blieb unverletzt. Beide Pkw mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden an den Pkw und en einem Firmenzaun an der Unfallstelle beläuft sich auf ca. 12.000 Euro.

Werbung:

Schreibe einen Kommentar