Erntedankgaben für jugendliche Behinderte

NEUENDETTELSAU

Im Anschluss an das Hochamt zu Erntedank mit Pfarrer P. Matthäus Ottenwälder, zu welchem auch katholische und evangelische Mitmenschen mit Behinderung eingeladen waren, segnete der Geistliche die Wägen voller Lebensmittel und Süßigkeiten für die Kinder und Jugendlichen in der Diakonie Neuendettelsau. Traditionsgemäß versammelten sich die jungen Heimbewohner bei ihren voll bestückten Erntedankwägen, um diese sodann voller Freude und Begeisterung gemeinsam zu ihren Einrichtungen zu ziehen. Für die musikalische Umrahmung des Gottesdienstes sorgte ein Projektchor, der von Gitarren, Schlagzeug und Keyboard instrumental begleitet wurde. Zwei Kindergottesdiensthelferinnen gestalteten die kirchliche Feier für anwesende Menschen mit Behinderung derart verständlich, dass die Fürbitten am Altar von Mädchen und Jungen aus Einrichtungen der Diakonie selbst vorgetragen werden konnten.

Text + Foto: Klemens Hoppe

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online

Schreibe einen Kommentar