Külbingen: Schwerpunkteinsatz an der B 14 – zahlreiche Fahrzeuge kontrolliert

Am Sonntagmorgen (13.09.2020) betrieben Beamte der Polizeiinspektion Heilsbronn eine Kontrollstelle.Es wurden rund 130 Fahrzeuge überprüft.
Auf einem Parkplatz neben der Bundesstraße 14, Nähe der Ortschaft Külbingen, hatten die Polizisten in
den Vormittagsstunden eine Kontrolle des fließenden Verkehrs aus Richtung Ansbach durchgeführt.
Neben Geschwindigkeitsmessungen wurden auch schwerpunktmäßig Krafträder kontrolliert.
Insgesamt wurden 100 PKW und 30 Krafträder überprüft.
Ergebnis der Kontrollaktion:
  • die schnellste gemessene Geschwindigkeit eines PKW-Fahrers betrug 132 km/h,
  • bei zwei Fahrzeugen erlosch die Betriebserlaubnis aufgrund von Manipulationen,
  • an drei PKW wurden Fahrzeugmängel festgestellt, bei denen die Fahrzeugführer ihre Fahrzeuge bei der Polizeidienststelle oder einer technischen Überwachungsorganisation (bspl.: TÜV, DEKRA) vorführen müssen.

Quelle: PI-Heilsbronn

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online