Pakete und Briefe gestohlen – Ermittlungen eingeleitet

Heilsbronn: Am 24.01.2022 wurde ein 39-jähriger Transportfahrer auf frischer Tat festgenommen. Weitere Geschädigte gesucht.
Der Mann steht im Verdacht, zahlreiche Waren-/ und Briefsendungen entwendet zu haben.Der 39-Jährige, der im Auftrag der Deutschen Post Pakete und Briefe vom Briefzentrum zu den Zustellbezirken Heilsbronn, Windsbach, Neuendettelsau und Peteraurach und zurück transportierte, öffnete Briefe und Pakete und nahm den Inhalt an sich.
So wurden neben Bargeld, auch Mobiltelefone und Uhren der Marke Apple, Sportbekleidung, Schuhe und Kosmetikartikel verschiedenster Hersteller entwendet. Auch Retourenware verschonte der 39-Jährige nicht.
Die Polizeiinspektion Heilsbronn hat die Ermittlungen hierzu aufgenommen und geht mittlerweile von einem Entwendungsschaden im mittleren vierstelligen Bereich aus.
Geschädigte, denen zwischen Juni 2021 und Januar 2022 aufgerissene und leere Paket- und Briefsendungen zugestellt wurden oder bei denen die Lieferung von Waren ausblieb, obwohl diese versendet worden sind, werden gebeten sich unter der Rufnummer 09872/9717-0 zu melden. Quelle: Pi-Heilsbronn

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online