Schuljahresanfang 2022 in Wolframs-Eschenbach mit großer Überraschung

WOLFRAMS-ESCHENBACH (Eig. Ber.) Mit einer großen Überraschung begann für die 51 Erstklässler der Grund- und Mittelschule Wolframs-Eschenbach der Start in ihren neuen und so wichtigen Lebensabschnitt als Schüler. Nur wenige Tage nach Schuljahresbeginn bekamen sie Besuch von Erwin Einzinger von der VR Bank Mittelfranken und der Geschäftsstellenleiterin vor Ort, Eva-Maria Eppelein, die ihnen symbolisch einen Scheck über 500 Euro überreichten. Eingesetzt in Programmen zur Unterstützung und Förderung der Schülerinnen und Schüler auch über den Lehrplan hinaus – wie beispielsweise „Klasse 2000“, dem größten Programm zur Gesundheitsförderung in der Grundschule – wird dieses Geld natürlich auch den Kindern der 1. Jahrgangsstufe zu Gute kommen. Die „ABC-Schützen“ der 1a und 1b bedankten sich bei Herrn Einzinger und Frau Eppelein herzlich mit einem Ständchen, das freundlicherweise die Klassenleitungen – Frau Lohausen und Frau Uhlmann – mit den Jungen und Mädchen einstudiert hatten. Gleichermaßen um die Wette strahlten bei der Scheckübergabe die Schülerinnen und Schüler der 1a und 1b sowie (v.l.n.r.) Erwin Einzinger, Geschäftsleiterin Eva-Maria Eppelein, Jana Lohhausen (Klassenleitung 1a), Anja Uhlmann (Klassenleitung 1b), 1. Bürgermeister und Schulverbandsvorsitzender Michael Dörr sowie Schulleiter Dr. Christian Hruschka. Foto: Katrin Hanl
Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online