Merkendorfer Kinder-Kirchweih-Singen

Sprachförderung, Stimmtraining, Tradition, Generationenband…

MERKENDORF (Eig. Ber.)
Dies alles ist vereint, wenn Christa Reller Kinder von Kindergarten bis Grundschulalter zum Kirchweihsingen einlädt. Und jedes Jahr werden es ein paar mehr … so hatten sich dieses Jahr 16 Kinder von 4 – 10 Jahre angemeldet, hauptsächlich natürlich Kinder aus Merkendorf und eingemeindeten Dörfern, doch diesmal auch mit Verstärkung von Kindern des Kinderchors „Singfreunde“ aus Wolframs-Eschenbach, den Christa Reller seit Februar dieses Jahres leitet. weiterlesen Merkendorfer Kinder-Kirchweih-Singen

Kräuterbüschel binden: Senioren zelebrieren Tradition

WOLFRAMS-ESCHENBACH (Eig. Ber.)
In den Aufenthaltsräumen des Seniorenwohnen riecht es nach Kräutern und Blumen. Eine Gruppe von Bewohnern sitzt rund ums Potpourri gesammelter Wildpflanzen. Eine Bewohnerin schmunzelt: „Die Sonnenblume lacht mich an – die möchte ich in das Kräuterbüschel einbinden.“ Jedes Jahr um diese Zeit werden Kräuter, Gräser, Getreide und Blumen gepflückt und in duftende kleine Kräuterbuschel zusammengestellt, weiß Heidi Jank, Leiterin der sozialen Betreuung im Seniorenwohnen Wolframs-Eschenbach. Der Sinn dieses alten Brauches: das Aufhängen der Mini-Sträuße soll Unheil und Krankheiten fernhalten sowie vor Gewitter und Unwettern schützen. weiterlesen Kräuterbüschel binden: Senioren zelebrieren Tradition