Trunkenheit im Verkehr

(Windsbach) Am Samstagvormittag gegen 10.50 Uhr geriet ein 55-jähriger mit seinem Pkw auf der Staatsstraße 2220, zwischen Windsbach und Ismannsdorf, in einer Linkskurve von der Fahrbahn und kam im Straßengraben zum Stehen. Ein Sachschaden entstand nicht, der Fahrer blieb unverletzt. Als Grund für den Fahrfehler konnte die erhebliche Alkoholisierung des Fahrers festgestellt werden, ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,6 Promille. Nach erfolgter Blutentnahme wurde sein Führerschein sichergestellt. Der 55-jährige wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr zur Anzeige gebracht und muss mit einem mehrmonatigen Entzug des Führerscheins, sowie einer empfindlichen Geldstrafe rechnen.

Quelle: PI-Heilsbronn

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online