Klimastabiler Wald – Wie geht das?

VirtuellerStammtisch am 28. April

Wie ist die aktuelle Waldsituation in Bezug auf den herrschenden Wassermangel, wie geht ökologischer Waldumbau hin zum klimastabilen Wald? Wichtige Fragen in Zeiten des Klimawandels. weiterlesen Klimastabiler Wald – Wie geht das?

Klimastabiler Wald – Wie geht das?

Virtueller Stammtisch am 28. April

Wie ist die aktuelle Waldsituation in Bezug auf den herrschenden Wassermangel, wie geht ökologischer Waldumbau hin zum klimastabilen Wald? Wichtige Fragen in Zeiten des Klimawandels. Mit einem Impulsvortrag wird uns ein/e Expert/in vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Ansbach die wichtigsten Punkte erklären. weiterlesen Klimastabiler Wald – Wie geht das?

Modellage des Stadtnamens per Blumen- und Kräutermischung

ABENBERG (Eig. Ber.)

Der CSU liegt die Natur in Abenberg offenbar nicht nur im Wahlkampf am Herzen. Unter der Leitung von Stadtratsmitglied und Landwirt Markus Hofmann wurde der Stadtname per Blumen- und Kräutermischung in die Wiese „Am Schlossbuck“ unterhalb der Burg modelliert. weiterlesen Modellage des Stadtnamens per Blumen- und Kräutermischung

Osteraktion in der Grundschule Heilsbronn

HEILSBRONN (Eig. Ber.)

Eine große Überraschung gab es für die Kinder am letzten Schultag vor den Osterferien: „Stups“, der Osterhase brachte eine kleine Osterüberraschung vorbei. weiterlesen Osteraktion in der Grundschule Heilsbronn

Plastikfrei in der Diakoneo-Kindertagesstätte Laurentius

Round Table übergibt 120 Edelstahlbecher an die Integrative Kita Laurentius

NEUENDETTELSAU

Nachhaltigkeit und Umweltschutz in der Kindertagesstätte: Statt aus Plastikbechern trinken die Kinder der integrativen Diakoneo-Kindertagesstätte Laurentius ab sofort aus Edelstahl. Im Rahmen der Aktion „Statt-Plastik-Becher“ tauschte Thomas Menneckemeyer von der gemeinnützigen Organisation „Round Table Eckernförde“ 120 Becher mit den Kindern aus. weiterlesen Plastikfrei in der Diakoneo-Kindertagesstätte Laurentius

40 Jahre Sitzmann Bechhofen – Vom Ein-Mann-Betrieb zum 50-Mann-Unternehmen

Vor 40 Jahren hat alles begonnen…

BECHHOFEN

…im Januar 1981 gründete Friedrich Sitzmann im landwirtschaftlichen Anwesen der Eltern seinen Gas- und Wasserinstallationsbetrieb. Bereits zwei Jahre später wurden der erste Lehrling und Geselle eingestellt; so ist es in den Annalen des Unternehmens zu lesen. Das erste Büro befand sich im Wohnhaus der Eltern, bis dann im Jahre 1984 das jetzige Wohnhaus bezogen wurde, wo im Erdgeschoss ein Büroraum entstand. weiterlesen 40 Jahre Sitzmann Bechhofen – Vom Ein-Mann-Betrieb zum 50-Mann-Unternehmen

Erfolgreicher Abschluss

N-ERGIE Crowd: Rund 120.904 Euro für junge Menschen gesammelt

34 Vereine und Organisationen können nun ihre Projekte umsetzen

NÜRNBERG (Eig. Ber.)

Die Menschen in Nürnberg und der Region halten zusammen – auch und gerade in schwierigen Zeiten. Das zeigt unter anderem die Spendenaktion „N-ERGIE für junge Menschen“ auf der Crowdfunding-Plattform www.n-ergie-crowd.de. weiterlesen Erfolgreicher Abschluss

Falsche Polizeibeamte erbeuten hohen Geldbetrag – Zeugenaufruf

FÜRTH. (500) Am Freitagmittag (09.04.2021) riefen Betrüger bei einem Senioren aus Fürth an und gaben sich als Polizeibeamte aus. Sie überredeten den Geschädigten, einen hohen Geldbetrag zu übergeben. Die Kriminalpolizei sucht nun Zeugen der Geldabholung.

weiterlesen Falsche Polizeibeamte erbeuten hohen Geldbetrag – Zeugenaufruf