Spende der Raiffeisenbank Heilsbronn-Windsbach eG:

Zuschuss für Vereinsbus des 1. FC Heilsbronn

HEILSBRONN (Eig. Ber.) Die Raiffeisenbank Heilsbronn-Windsbach eG unterstützt als lokale Genossenschaftsbank seit jeher kommunale, soziale und gemeinnützige Projekte in der Region. Im Zuge des lokalen Engagements in Heilsbronn hat Bankvorstand Markus Schröppel nun dem Vorstand des Fußballfördervereins Heilsbronn, Otto Kupfer, und dem Vorstand des 1. FC Heilsbronn, Peter Füller, eine Spende in Höhe von 1200 € für den Vereinsbus des 1. FC Heilsbronn überreicht.

Die Spende erfolgte aus dem Zweckertrag Gewinnsparen der bayerischen Volks- und Raiffeisenbanken, wodurch viele soziale, gemeinnützige und karitative Einrichtungen in ganz Bayern unterstützt werden. Der Vereinsbus wird überwiegend für die Jugend verwendet, um diese mit der Spielgemeinschaft Dietenhofen zum Training und Punktespielen zu fahren.

Herr Kupfer bedankte sich im Namen der Vorstandschaft für die Unterstützung der Raiffeisenbank bei deren Vorstand Schröppel.

Foto: Privat

Von links: Bernd Scherzer, Peter Füller, Otto Kupfer, Markus Schröppel.

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online