Stadtrallye und Grillfest der AWO Heilsbronn

HEILSBRONN (Eig. Ber.)

Die Stadtrallye in Heilsbronn, die anlässlich der Ferienspaßaktion von der AWO Heilsbronn veranstaltet wurde, führte auch in diesem Jahr Kinder und Jugendliche ausgehend vom Konventsaal auf vielen Stationen durch die ganze Heilsbronner Innenstadt. An den einzelnen Stationen waren durch die Teilnehmer verschiedene Aufgaben zu lösen. So mussten viele Fragen zu Gebäuden, Straßen und Plätzen in Heilsbronn beantwortet, in der Postfiliale ein aktueller Tagesstempel beschafft und der Umfang des Birnbaumweihers gemessen werden. Auch Informationen zu den Figuren der Heilsbronner Bürgerkunstmeile, die ja leider nur noch in Fenstern bewundert werden können, mussten von den Teilnehmern beschafft werden. Bei einer Pause mit einem Eis zur Erfrischung sollte in der Eisdiele die Anzahl der Eissorten und der Preis einer Kugel Eis festgestellt werden. Um den Sportsgeist der Teilnehmer zu fördern, wurde eine Station eingerichtet, an der im Wettlauf Wasser transportiert werden musste. Hier kam es wie auch bei der gesamten Rallye auf Teamgeist und Leistungswillen an. Wissen Sie, wie viel Stufen die Treppe vom Münster zur Pfarrgasse hat? Die AWO Kids konnten es herausfinden und werden es Ihnen gerne verraten. Nach der Rückkehr in den Konventsaal konnten sich alle bei Wienerle und Semmeln stärken, um dann noch bei Spiel und Spaß die aufgenommenen Kalorien wieder abzuarbeiten. Die Siegerehrung mit Preisverteilung schloss den Nachmittag ab. Die AWO Heilsbronn dankt der Sparkasse Heilsbronn herzlich für die gestifteten Preise! Das Grillfest heuer am neu eingerichteten „Schwabachtaler-Turm“: Rechtzeitig während der letzten Vorbereitungen hatte ein kräftiger Regenschauer schon Schlimmes befürchten lassen. Aber Helfer und Gäste hatten sich auf Feiern eingestellt und so konnte die AWO Heilsbronn fast 60 Teilnehmer zum Grillfest begrüßen. Das Grillfest, das in diesem Jahr auf einem am Schwabach-taler-Turm errichteten Vorplatz stattfand, wurde nachdem der Wettergott sich beruhigt hatte zum vollen Erfolg. Unser Grillmeister legte sich mächtig ins Zeug. Mit Steaks, Bauchfleisch und Bratwurst ergänzt durch den leckeren, hausgemachten Kartoffelsalat, Zaziki, Krautsalat, Gurkensalat, Brot und Semmeln, und ein reichhaltiges Getränkeangebot wurde für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Unser Musiker sorgte für eine gute Stimmung und alle konnten mitsingen oder auch ratschen. Es war eine schöner Nachmittag und viele machten sich erst nach Einbruch der Dunkelheit auf den Heimweg. Als nächster Termin steht für die AWO Heilsbronn die Herbstfahrt nach Heidenheim an der Brenz am 25. September auf dem Programm. Auch zur Weinfahrt am 29. Oktober lädt die AWO Heilsbronn wieder herzlich ein. Es wird ein schöner Abend mit Musik und Wein angeboten. Abfahrt ist um 14:00 Uhr am Badparkplatz. Anmeldungen nehmen gerne entgegen: Sven Kasper Tel. 09872/3658112,

Zdeni Boas Tel. 09872/93 833, Erna Baumeister Tel.09872/1873 und

Ludger Lütkehermölle Tel.: 09872 5728
a-immer-noch-fit a-immer-noch-fit2

Fotos: L.L.

AWO Bürglein besuchte das ehemalige Kloster Ebrach im Steigerwald

BÜRGLEIN (Eig. Ber.)

Die Arbeiterwohlfahrt Ortsverein Bürglein hatte im Juni wieder zu einer sehr schönen Halbtagesfahrt eingeladen. Ziel war das ehemalige Kloster Ebrach. Die Zisterzienserabtei Ebrach wurde im Jahr 1127 gegründet. Der Gründungskonvent bestand aus 12 Mönchen und dem Abt Adam. weiterlesen AWO Bürglein besuchte das ehemalige Kloster Ebrach im Steigerwald

AWO Heilsbronn 50 Jahre jung

HEILSBRONN (Eig. Ber.)

50 Jahre AWO Heilsbronn – ein Grund inne zu halten, ein Grund Danke zu sagen. „Danke an alle, die den Ortsverein in all den Jahren zu dem gemacht haben, was er heute ist“ – mit diesen Worten konnte Ortsvorsitzender Ludger Lütkehermölle in der mit fast 200 Festgästen gut besetzten Hohenzollernhalle die Feierlichkeiten zum 50. Jubiläum der AWO OV Heilsbronn eröffnen. weiterlesen AWO Heilsbronn 50 Jahre jung