Nach Brand eines Wohngebäudes in Haundorf Leiche gefunden

HAUNDORF. (1481) In der Nacht auf Donnerstag (28.10.2021) mussten Feuerwehr und Polizei zum Brand eines Wohnhauses in Haundorf (Lkrs. Weißenburg-Gunzenhausen) anrücken. In den Trümmern des Brandortes fanden die Einsatzkräfte eine tote Person.

weiterlesen Nach Brand eines Wohngebäudes in Haundorf Leiche gefunden

Haundorf – „Schlechte Wegstrecke“

OBERHÖHBERG
Fährt man von Oberhöhberg kommend den Waldweg Richtung „Drei Buchen“, so findet man auf der rechten Seite an einer Eiche ein Schild, das viel von seiner einstigen Botschaft verloren hat. Denn seit über 60 Jahre wird das 80 X 20 cm große Schild von dieser Eiche, die inzwischen einen stattlichen Umfang von 175 Zentimeter hat, immer mehr vereinnahmt. Heinz Steinert aus Obererlbach weiß noch von einem Artikel im Altmühl-Bote vor vielen Jahren/Jahrzehnten über diesen natürlichen „Textschwund“ im Mönchswald. weiterlesen Haundorf – „Schlechte Wegstrecke“

Brand einer Maschinenhalle

GUNZENHAUSEN. (1308) Am Montagnachmittag (16.09.2019) ereignete sich ein Brand in einer Maschinenhalle im Gemeindegebiet Haundorf (Lkrs. Weißenburg – Gunzenhausen). Es entstand hoher Sachschaden. Gegen 14:30 Uhr wurde ein Brand einer Maschinenhalle im Haundorfer Ortsteil Geiselsberg gemeldet. Den alarmierten Feuerwehren der umliegenden Gemeinden gelang es das Feuer gegen 15:00 Uhr unter Kontrolle zu bringen. Der entstandene Sachschaden wird auf circa 350.000 Euro geschätzt. Personen kamen nicht zu Schaden. Das zuständige Fachkommissariat der Ansbacher Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Ursache des Brandausbruchs aufgenommen. Nach bisherigem Ermittlungsstand ergaben sich keine Hinweise, welche auf eine vorsätzliche Brandstiftung schließen lassen würden. Möglicherweise ist das Feuer auf eine Selbstentzündung auf die in der Halle befindlichen Heueinlagerungen zurückzuführen.

Quelle: PP-Mittelfranken