Ein Rocksänger der Musikgeschichte schrieb

75 Jahre Freddie Mercury

(1946-1991)

FOREVER QUEEN – performed by QueenMania

am 25.01.2022 in Gunzenhausen | Stadthalle | 19:30 Uhr

Liebe Queen Fans Freddie Mercury würde am 04.09.2021 75 Jahre alt werden. 

Um es mit seinen Worten zusagen 

„The Show Must Go On!“

weiterlesen Ein Rocksänger der Musikgeschichte schrieb

Eine Wiese für die Bienen

Diakoneo-Wohnhaus und Bürger pflanzen eine Wildblumenwiese
NEUENDETTELSAU / GUNZENHAUSEN (Eig. Ber.)
Das Diakoneo-Wohnhaus in der Spitalstraße 29a in Gunzenhausen
leistet einen Beitrag zum Naturschutz: Aus dem Rasen soll eine bunte
Wildblumenwiese werden. Alle Bürgerinnen und Bürger der Region
dürfen sich an dem öffentlichen Gemeinschaftsprojekt beteiligen. Die ersten Vorbereitungen wurden schon getroffen: Der grüne Rasen
vor dem Wohnhaus in Gunzenhausen ist weg. Stattdessen liegt dort frische Erde. Das Wohnhaus in der Spitalstraße 29 hat Platz für 24 Menschen mit
Behinderung und wurde 2016 erbaut. weiterlesen Eine Wiese für die Bienen

Führungswechsel bei der Raiffeisen Waren und Handels GmbH altmühlfranken

GUNZENHAUSEN (Eig. Ber.)

Thomas Dörr, Diplom Bankbetriebswirt aus Wolframs-Eschenbach, tritt die Nachfolge des langjährigen Geschäftsführers der Waren GmbH, Rudolf Büttner, an. Dieser verabschiedet sich Ende März, nach mehr als vier Jahrzehnten Tätigkeit für die Genossenschaftsorganisation, in den wohlverdienten Ruhestand. Gemeinsam mit Rudolf Büttners Geschäftsführer-Kollegen Friedrich Siemandel wird Thomas Dörr künftig die Geschicke der Raiffeisen-Waren GmbH lenken. weiterlesen Führungswechsel bei der Raiffeisen Waren und Handels GmbH altmühlfranken

Einbruch in Indoor-Spielhalle – Zeugen gesucht

GUNZENHAUSEN. (223) In der Nacht von vergangenem Freitag auf Samstag (14./15.02.2020) brachen Unbekannte in eine Indoor-Spielhalle in der Schützenstraße ein. Die Polizei sucht Zeugen. Gegen 01:00 Uhr drangen die unbekannten Einbrecher über ein aufgehebeltes Fenster in das Gebäude ein. Dort brachen sie die Bürotür und darin befindliche Stahlschränke auf. In der Haupthalle wurden mehrere Kassen aufgebrochen und daraus mehrere hundert Euro Bargeld entwendet. Anschließend flüchteten die Täter unerkannt und hinterließen einen Sachschaden von etwa 7.000 Euro. Die Ansbacher Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet etwaige Zeugen, die in der Nacht zum Samstag verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben oder sonst Hinweise geben können, sich beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 zu melden.

Quelle: PP-Mittelfranken