Brand einer Maschinenhalle

GUNZENHAUSEN. (1308) Am Montagnachmittag (16.09.2019) ereignete sich ein Brand in einer Maschinenhalle im Gemeindegebiet Haundorf (Lkrs. Weißenburg – Gunzenhausen). Es entstand hoher Sachschaden. Gegen 14:30 Uhr wurde ein Brand einer Maschinenhalle im Haundorfer Ortsteil Geiselsberg gemeldet. Den alarmierten Feuerwehren der umliegenden Gemeinden gelang es das Feuer gegen 15:00 Uhr unter Kontrolle zu bringen. Der entstandene Sachschaden wird auf circa 350.000 Euro geschätzt. Personen kamen nicht zu Schaden. Das zuständige Fachkommissariat der Ansbacher Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Ursache des Brandausbruchs aufgenommen. Nach bisherigem Ermittlungsstand ergaben sich keine Hinweise, welche auf eine vorsätzliche Brandstiftung schließen lassen würden. Möglicherweise ist das Feuer auf eine Selbstentzündung auf die in der Halle befindlichen Heueinlagerungen zurückzuführen.

Quelle: PP-Mittelfranken

Einbrecher auf frischer Tat festgenommen

GUNZENHAUSEN. (1737) Am Freitagabend (23.11.18) gelang es, drei tatverdächtige Einbrecher kurz nach einem Einbruch in ein Haus in Heidenheim (Lkrs. Weißenburg-Gunzenhausen) festzunehmen.

Gegen 18:15 Uhr hörte ein Zeuge an einem Einfamilienhaus Glas splittern und bemerkte unbekannte Personen, die das Haus betraten. Kurze Zeit später verließen die mutmaßlichen Einbrecher das Haus und flüchteten in einem BMW. Der Zeuge konnte sich das Kennzeichen notieren und verständigte die Polizei.

Nach kurzer Fahndung konnte der gesuchte BMW mit drei Tatverdächtigen im Alter von 21,23 und 36 in Tatortnähe von mehreren Streifen angehalten und die Männer festgenommen werden. Im Fahrzeug befand sich Diebesgut aus dem Anwesen.

Das Trio wurde zur PI gebracht und das Fahrzeug sichergestellt. Die Ansbacher Staatsanwaltschaft stellte Haftantrag gegen alle drei Tatverdächtigen.

Quelle: PP-Mittelfranken

Familientragödie in Gunzenhausen

ANSBACH. (946) In den Morgenstunden des 26.06.2018 kam es in Gunzenhausen zu einer Familientragödie, in deren Verlauf drei Kinder und ihre Mutter getötet wurden (siehe Pressemeldung 937 und 938 vom 26.06.2018). Gegen den 31-jährigen Ehemann und Vater besteht dringender Tatverdacht. Die Kripo Ansbach und die Staatsanwaltschaft Ansbach haben die Ermittlungen übernommen. weiterlesen Familientragödie in Gunzenhausen