Trunkenheit im Verkehr – Führerschein sichergestellt

Windsbach: Bereits am Mittwochnachmittag (29.07.2020) wurde ein erheblich alkoholisierter PKW-Fahrer einer Kontrolle unterzogen. Sein Führerschein nahmen ihm die Polizisten ab. Gegen 16:45 Uhr unterzogen Beamte der Polizeiinspektion Heilsbronn einen 43-jährigen Mann, der fahrend mit seinem PKW Ford in Winkelhaid festgestellt wurde, einer Verkehrskontrolle. Der 43-Jährige roch stark nach Alkohol. Ein Test mit dem Alkomaten bestätigte, dass der Mann erheblich unter dem Einfluss von Alkohol stand. Den Führerschein stellten die Beamten von Ort sicher und leiteten ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr gegen ihn ein. Bei dem betrunkenen Kraftfahrer wurde in einem Krankenhaus eine Blutentnahme durchgeführt. Sein Fahrzeug wurde ordnungsgemäß abgestellt. Als Führer eines Kraftfahrzeuges darf er bis auf weiteres nicht mehr am Straßenverkehr teilnehmen. Das Ergebnis der Blutuntersuchung wird zeigen, wie stark der Mann alkoholisiert war. Danach richten sich auch die Folgen für sein Handeln.

Quelle: PI-Heilsbronn

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online