Wolframs-Eschenbach: Alkoholisiert am Steuer – Verstoß gegen 0,5-Promille-Grenze


Am frühen Sonntagmorgen (15.11.2020) stellten Beamte der Polizeiinspektion Heilsbronn in der Merkendorfer Straße bei einem PKW-Fahrer Alkoholgeruch fest.Der 36-Jährige, der mit seinem PKW-Opel einer Verkehrskontrolle unterzogen wurde, hatte vor Fahrtantritt Alkohol konsumiert. In der Dienststelle bestätigte sich der Verdacht. Ein gerichtsverwertbarer Test ergab bei dem Mann etwas über 0,30 mg/l.
Der PKW-Lenker wird nun mit einer Geldbuße und einem Fahrverbot rechnen müssen.

Quelle: PI-Heilsbronn

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online