Polizeiinspektion Heilsbronn wird zur Galerie: „Die Wache wird bunt“ – Kunst kennt keine Behinderung

HEILSBRONN

Unbemerkt von der Öffentlichkeit hat die (PI) Polizeiinspektion Heilsbronn vor zwei Jahren mit der Modernisierung der Wache begonnen und damit einen langjährigen Renovierungsstau abgebaut. weiterlesen Polizeiinspektion Heilsbronn wird zur Galerie: „Die Wache wird bunt“ – Kunst kennt keine Behinderung

Informative Jahresabschlussveranstaltung 2013 der Polizeiinspektion Heilsbronn – Erfolgreiche Projekte und Initiativen zur Prävention werden weitergeführt

HEILSBRONN

Beim traditionellen Silvestertreffen der PI Heilsbronn mit den Bürgermeistern des Schutzbereiches wurden neben aktuellen Statistiken, Zahlen und Fakten auch Ausblicke auf das Jahr 2014 präsentiert. weiterlesen Informative Jahresabschlussveranstaltung 2013 der Polizeiinspektion Heilsbronn – Erfolgreiche Projekte und Initiativen zur Prävention werden weitergeführt

Aufklärungsveranstaltung der PI Heilsbronn beim VdK

WINDSBACH (Eig. Ber.)

Der 1. Vorsitzende des VdK Ortsverbandes Windsbach, Otto Schottenhammel, begrüßte die erschienenen Mitglieder und bedauerte die geringe Anzahl von Teilnehmern. Er begrüßte den Referenten Polizeihauptwachmeister Christian Thomas von der Polizeiinspektion Heilsbronn. weiterlesen Aufklärungsveranstaltung der PI Heilsbronn beim VdK

Verkehrssicherheit geht vor „Styling“

HEILSBRONN

Eine Verkehrskontrolle der ungewöhnlichen Art fand Ende April an der B14 kurz vor Heilsbronn statt. Zum Auftakt der diesjährigen „Autotuning“-Saison führte die Polizeiinspektion (PI) Heilsbronn eine gezielte Kontrolle zur Verkehrssicherheit durch. Fahrzeuge, an denen Veränderungen weiterlesen Verkehrssicherheit geht vor „Styling“

PI Heilsbronn veröffentlichte polizeiliche Statistiken 2012 Positives Fazit in den Bereichen Verkehrsunfallopfer, Aufklärungsrate und Sachbeschädigung

HEILSBRONN

Mitte März lud die Polizeiinspektion interessierte Pressevertreter zur Veröffentlichung der Verkehrs- und Kriminalstatistik 2012 im Schutzbereich Heilsbronn ein. Neben allen ausführlichen Zahlen und Fakten machte Dienststellenleiter Polizeihauptkommissar Helmut Gollrad vor allem einen Standpunkt der PI Heilsbronn klar: „Die Bürger können sich in weiterlesen PI Heilsbronn veröffentlichte polizeiliche Statistiken 2012 Positives Fazit in den Bereichen Verkehrsunfallopfer, Aufklärungsrate und Sachbeschädigung

Fast doppelt so viele Einbrüche – aber Rückgang der Gesamtkriminalität um rund 10 Prozent Informative Jahresbilanz 2012 der Polizeiinspektion Heilsbronn

HEILSBRONN

Auf das traditionelle Silvestertreffen der PI Heilsbronn mit den Bürgermeistern des Schutzbereiches hatte sich PI-Leiter Helmut Gollrad mit seinem Team wieder gut vorbereitet – neben Getränken und einer Tasse Kaffee warteten alle Statistiken, Zahlen und Fakten bereits in Printform auf die kommunalen Gäste. Die Bürgermeister aus der Region zeigten sich beruhigt über die positive Bilanz von Gollrad: weiterlesen Fast doppelt so viele Einbrüche – aber Rückgang der Gesamtkriminalität um rund 10 Prozent Informative Jahresbilanz 2012 der Polizeiinspektion Heilsbronn

Wertschätzung und Segen für die Polizeiarbeit an Weihnachten

HEILSBRONN

Besonderes Treffen am Morgen des 24. Dezember in der Amtsstube der Polizeiinspektion (PI) Heilsbronn: Helmut Gollrad, Erster Polizeihauptkommissar und Leiter der PI, hatte Vertreter der Kirche und der Stadt für ein paar besinnliche Minuten eingeladen, um den über die Feiertage diensthabenden Beamten zu danken. Das größte Lob gab es gleich zu Anfang vom Chef persönlich: weiterlesen Wertschätzung und Segen für die Polizeiarbeit an Weihnachten

Autohändler erneut von Dieben heimgesucht

Heilsbronn – In der Nacht zum Donnerstag entwendeten unbekannte Täter auf dem Betriebsgelände eines Heilsbronner Autohändlers Kfz-Teile von insgesamt fünf zum Verkauf ausgestellten Gebrauchtfahrzeugen. Bei dem Diebesgut handelt es sich um Spoilerstangen, eine Motorhaube, ein Reifenreparaturset, sechs Xenonscheinwerfern sowie die montierten Räder zweier Fahrzeuge im Gesamtwert von über 15.000 Euro. Der darüber hinaus an den Fahrzeugen entstandene Sachschaden beläuft sich auf weitere 3.000 bis 4.000 Euro.
Der geschädigte Autohändler war in der Vergangenheit schon einmal Opfer von nächtlichen Dieben geworden. Nachdem erst kürzlich vom Inhaber verdächtige Personen auf seinem Gelände festgestellt worden waren ( wir berichteten ), wurde der Betrieb durch die Polizei Heilsbronn bereits verstärkt bestreift. Die Kriminalpolizei Ansbach hat auch die Ermittlungen im jüngsten Fall übernommen.
 

Heilsbronn – Fahrradcodierung

“Schützen Sie Ihr Fahrrad durch das richtige Schloss, durch wirksames Anschließen und die Fahrradcodierung.”
Am Samstag, 16.06.2012, findet in der Zeit von 09.00-16.00 Uhr bei der Polizeiinspektion Heilsbronn, Bahnhofsstr. 10, die Fahrradcodierung der PI Heilsbronn in Zusammenarbeit mit dem ADFC statt. Sorgen Sie vor! Die Polizei Heilsbronn rät den Fahrradbesitzern ihre Drahtesel kennzeichnen und den bundeseinheitlichen Code in ihre Fahrräder eingravieren zu lassen.
Spezialisten des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC) bringen den Code zum Preis von 10 Euro am Fahrrad an.
Die Polizeiinspektion Heilsbronn unterstützt diese Aktion, weil nachweislich Fahrraddiebe einen weiten Bogen um codierte Fahrräder machen. Bei der Kontrolle oder dem Auffinden eines solchen Fahrrades kann man sofort bundesweit den Rückschluss auf den rechtmäßigen Eigentümer ziehen. Neben dem Fahrradpass hält Ihre Polizei für Sie auch den ebenfalls kostenlosen Aufkleber „Finger weg – Mein Rad ist codiert!” bereit. Dies schreckt einen möglichen Fahrraddieb ab, indem es signalisiert: Der Eigentümer hat für eine polizeiliche Sachfahndung vorgesorgt. Guter Rat ist nicht teuer. Und der Verlust Ihres Rades? Sorgen Sie vor!

Zur Codierung ist die Vorlage des Kaufnachweises und des Personalausweises erforderlich. Fragen zur Aktion beantwortet auch der Fahrradsachbearbeiter der Polizei Heilsbronn, Polizeioberkommissar Karl, persönlich vor Ort oder unter Tel. 09872/9717-27.