Verkehrsunfallflucht unter Alkoholeinfluss

(Neuendettelsau) Am Samstagmorgen gegen 08.15 Uhr teilte eine Autofahrerin mit, dass im Bereich Neuendettelsau, Nähe des Ortsteils Reuth, ein beschädigter Pkw im Maisacker stehen würde, sich jedoch keine Personen mehr vor Ort befinden sollen. Im Rahmen der anschließenden Unfallaufnahme konnte ein 34-jähriger Mann als verantwortlicher Fahrzeugführer ermittelt werden. Dieser fuhr ca. 4 Stunden zuvor mit dem Pkw von Neuendettelsau in Richtung Heilsbronn, kam nach links von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Wasserdurchlass und Leitpfosten, woraufhin er sich überschlug und im Acker zum Stehen kam.
Wie sich herausstellte stand der leicht verletzte 34-jährige zum Unfallzeitpunkt mit einem Wert von 1,44 Promille erheblich unter Alkoholeinfluss. Eine Blutentnahme wurde angeordnet. Weiterhin besaß der Mann keine gültige Fahrerlaubnis und entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von 15500 Euro.
Der Mann wird nun wegen Fahrerflucht, Fahrens ohne Fahrerlaubnis und unter Alkoholeinfluss, zur Anzeige gebracht und muss mit einer empfindlichen Geldstrafe rechnen. Quelle: PI-Heilsbronn

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online