Auffahrunfall

(Neuendettelsau) Zu einem Verkehrsunfall ohne Verletzte kam es am Montagnachmittag gegen 16.25 Uhr im Bereich Neuendettelsau/Reuth. Ein 36-jähriger Pkw-Fahrer war auf der Kreisstraße 19 in Richtung Staatsstraße 2410 unterwegs und hielt an der dortigen Kreuzung an. Dies übersah, vermutlich aus Unachtsamkeit, ein hinter ihm fahrender 19-jähriger, sodass es zu einem Auffahrunfall kam. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 3500 Euro. Der Unfallverursacher wurde gebührenpflichtig verwarnt.
Quelle: PI-Heilsbronn

Verkehrsunfall

Windsbach – Erheblicher Sachschaden ist die Folge einer Verkehrsunfalls, der sich am Dienstag gegen 18.15 Uhr auf der Staatsstraße zwischen Reuth und Windsbach ereignete. Kurz vor dem Kreisverkehr bei Windsbach verlor ein 49-jähriger Lkw-Fahrer die Kontrolle über sein Gespann. Der mit Milch befüllte Tankanhänger kippte um und ca. 4000 Liter Milch liefen aus.
Durch die Freiwilligen Feuerwehren Windsbach und Reuth wurden Auffangbehälter aufgestellt.
Aufgrund der Witterung gefror die Milch auf der Straße, sodass die Straßenmeisterei Ansbach die Straße mit Salz abstreuen musste. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt, der Schaden am Anhänger lässt sich noch nicht beziffern.

Fahrzeugbrand nach Verkehrsunfall

(Windsbach) Zu einem Verkehrsunfall mit zwei leichtverletzten Pkw-Insassen kam es am Sonntagabend zwischen Windsbach und Reuth. Die 18-Jährige Fahrzeugführerin, die mit ihrem Daewoo auf der Staatsstraße unterwegs war, geriet in einer Rechtskurve ins Schleudern und überschlug sich im Bereich einer Böschung. Nachdem beide Insassen den Pkw verlassen konnten, geriet der Motorraum in Brand, sodass die Freiwilligen Feuerwehren Windsbach und Moosbach das Feuer löschen mussten. Die Verunfallten wurden mit nur leichten Verletzungen ins Krankenhaus Ansbach verbracht. Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von 2000 Euro. Unfallursache dürfte nach polizeilicher Aufnahme die mangelnde Fahrpraxis der Pkw-Fahrerin sein, ein Nachweis für überhöhte Geschwindigkeit ist nicht gegeben.

Illegale Abfallablagerung

(Neuendettelsau) In einem Waldstück in der Nähe der Reuther Straße wurden zwei Abfallsäcke mit Hausmüll aufgefunden. Die Polizei konnte nun eine 21-Jährige aus einer Nachbargemeinde ausfindig machen, die ihren Müll dort illegal zu entsorgen versuchte. Neben den entstandenen Kosten für die ordnungsgemäße Beseitigung hat sie nun auch noch die Kosten für ein Bußgeld zu begleichen.

Totalschaden nach Überschlag

NEUENDETTELSAU – Glück im Unglück hatte ein 20-jähriger PKW-Fahrer, der sich am Samstagvormittag mit seinem Fahrzeug auf der Fahrt zwischen Reuth und Windsbach befand. Der junge Mann kam aus Unachtsamkeit nach rechts ins Bankett. Beim Gegenlenken schleuderte der PKW und kam nach links von der Straße ab, wo sich das Fahrzeug überschlug. Der 20-jährige erlitt lediglich leichte Verletzungen, sein PKW wurde totalbeschädigt mit einem Schaden von etwa 2500 Euro.

10. Ökumenischer Gottesdienst im Grünen – Zahlreiche Gläubige kamen nach Reuth

NEUENDETTELSAU-REUTH

Bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen trafen sich mehr als 400 evangelische und katholische Gläubige, um gemeinsam zu singen, zu beten und biblische Texte zu hören. Bereits zum zehnten Mal fand diese Art des Gottesdienstes im Neuendettelsauer Ortsteil Reuth Continue reading “10. Ökumenischer Gottesdienst im Grünen – Zahlreiche Gläubige kamen nach Reuth”