Alkoholisierter Kraftfahrer

Heilsbronn- 0,66 Promille ergab der Alkotest bei einem 47-Jährigen PKW-Fahrer, der am Freitag gegen 23.00 Uhr in Heilsbronn zur Verkehrskontrolle angehalten wurde. Nach Auswertung der Blutentnahme werden Fahrverbot und Geldbuße die Folge sein.

Quelle: PI-Heilsbronn

Alkoholisierter Kraftfahrer

PETERSAURACH – Im Rahmen einer Verkehrskontrolle auf der B 14 in Höhe der Abzweigung nach Gleizendorf stellten Beamte der PI Heilsbronn am Donnerstagabend kurz vor 23 Uhr bei einem 47 Jahre alten Autofahrer Alkoholgeruch fest. Ein durchgeführter Alkotest ergab 0,92 Promille. Bei dem 47-jährigen wurde eine Blutentnahme angeordnet. Seinen Führerschein durfte er vorläufig noch behalten.

Alkoholisierter Kraftfahrer

WINDSBACH – Im Rahmen einer Verkehrskontrolle am Dienstagabend gegen 18 Uhr in der Oberen Vorstadt stellten Beamte der PI Heilsbronn bei einem 34 Jahre alten Autofahrer Alkoholgeruch fest. Ein durchgeführter Alkotest ergab 0,78 Promille. Bei dem 34-jährigen wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Ihn erwartet jetzt ein empfindliches Bußgeld und ein mindestens einmonatiges Fahrverbot.

Alkoholisierter Kraftfahrer

Neuendettelsau – Am Sonntag gegen 01:13 Uhr konnte bei der Kontrolle eines auswärtigen, 41-jährigen Fahrzeugführers, starker Alkoholgeruch festgestellt werden. Der freiwillige Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,6 Promille. Der Betroffene musste die Beamten zur Blutentnahme ins Krankenhaus begleiten und seinen Führerschein abgeben. Ihm drohen ein längerer Entzug der Fahrerlaubnis, sowie eine empfindliche Geldstrafe.