Pfingstgottesdienst in Wernsbach

Posaunenchor Reuth begleitete erstmals wieder Gesänge

WERNSBACH

Die Kirchenglocken vom Gotteshaus St. Laurentius im Neuendettelsauer Ortsteil Wernsbach luden mit festlichem Klang die Gläubigen zur kirchlichen Feier am Pfingstmontag ein. Auf dem geräumigen Vorplatz neben dem Dorfgemeinschaftshaus waren mit erforderlichem Abstand Stühle aufgestellt. weiterlesen Pfingstgottesdienst in Wernsbach

Kollision zwischen Zug und Traktor


(Neuendettelsau) Zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden kam es am Mittwochnachmittag gegen 16.20 Uhr auf der S-Bahnstrecke zwischen Neuendettelsau und Windsbach. Ein 82-jähriger Landwirt wollte mit seinem Traktor und Anhänger den unbeschrankten, mit Andreaskreuz ausgeschilderten, eingleisigen Bahnübergang in Richtung Wernsbach überqueren und übersah hierbei den aus Neuendettelsau querenden Zug, sodass es zum Zusammenstoß zwischen dem Triebwagen und dem Anhänger des landwirtschaftlichen Gespannes kam. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Traktor selbst um die eigene Achse gedreht. Der Landwirt erlitt bei dem Unfall mittelschwere Platzwunden und Prellungen und wurde mit dem BRK zur ärztlichen Behandlung in das Krankenhaus verbracht. Der 53-jährige Zugführer und seine Fahrgäste blieben unverletzt. Der Sachschaden wird insgesamt auf ca. 52000 Euro geschätzt, die S-Bahnlinie war für mehrere Stunden gesperrt. Vor Ort befanden sich zahlreiche Einsatzkräfte der Feuerwehren und des Rettungsdienstes.

Quelle: PI-Heilsbronn

Spaß, Historie und PS für den guten Zweck

WERNSBACH

Dietmar Gessler alias „Presix Didi“ ist zufrieden: Rund 600 Gäste haben er und seine Mitstreiter der Gruppe „Quadkelten“ auf ihrem Treffen vom 21. bis 23. Juni im Neuendettelsauer Ortsteil Wernsbach gezählt. Zu den Liebhabern des als „Quad“ bezeichneten PS-starken Geländefahrzeugs weiterlesen Spaß, Historie und PS für den guten Zweck

Mehrere Jugendliche ohne Fahrerlaubnis mit Krafträdern unterwegs

(Windsbach) Am Donnerstag zwischen 16:00 und 19:00 Uhr waren vier Jugendliche im Alter von 15 bzw. 16 Jahren in Windsbach mit einem Kleinkraftrad und einem Leichtkraftrad unterwegs. Sie wurden dabei beobachtet, wie sie über die Flurbereinigungswege zwischen Reuth und Wernsbach fuhren. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass die Jugendlichen nicht in Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis sind und bereits am Vortag schon mit den Fahrzeugen unterwegs waren. Zudem stellte sich heraus, dass das benutzte Leichtkraftrad weder zugelassen noch versichert ist und keine Steuer entrichtet wird. Die Jugendlichen wurden von der Polizei an die Eltern übergeben und haben jetzt eine Anzeige wegen mehrerer Straftaten zu erwarten.