Pkw überschlägt sich

(Petersaurach) Zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Person kam es am Samstagvormittag gegen 11.30 Uhr im Bereich Petersaurach. Eine 18-jährige Pkw-Fahrerin war von Adelmannssitz in Richtung Wustendorf unterwegs, als von rechts mehrere Rehe die Fahrbahn überquerten. Beim anschließenden Ausweichmanöver verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug, geriet in den Straßengraben und überschlug sich mehrfach. Die junge Fahrerin erlitt Prellungen und Schnittwunden und wurde in das Krankenhaus verbracht. Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von ca. 2500 Euro, ein Abschleppdienst musste verständigt werden.
Quelle: PI-Heilsbronn

Schwerer Traktor prallte gegen Auto

PETERSAURACH – Keine Chance hatte ein 39 Jahre alter Autofahrer, der am Mittwochabend kurz nach 17.30 Uhr auf der Kreisstraße 10 von Wüstendorf in Richtung Wicklesgreuth fuhr und mit einem entgegenkommenden schweren John-Deere-Schlepper kollidierte, der kurz zuvor aus Richtung Frohnhof auf die Kreisstraße eingebogen war. Dessen 20-jähriger Lenker war aus derzeit noch ungeklärten Gründen zu weit nach links geraten. Trotz einer Vollbremsung konnte der Fahrer des Kleinwagens einen Zusammenstoß mit dem riesigen landwirtschaftlichen Gefährt nicht mehr verhindern. Der 39-jährige wurde mit schweren, aber nicht lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Zwei Mal Brand bei Erntearbeiten

BRUCKBERG / PETERSAURACH   Gleich zwei Hochdruckpressen für Strohballen gerieten am frühen Samstag Nachmittag bei Erntearbeiten in Brand: Der erste Brandfall ereignete sich nahe Wustendorf, wo bei hochsommerlichen Temperaturen während der Arbeit eine Ballenpresse im Wert von 35.000 Euro aus ungeklärter Ursache in Brand geriet und trotz Löschversuchen durch mehrere Feuerwehren vollständig abbrannte. Der Landwirt hatte seinen Traktor noch durch Abhängen des angehängten Arbeitsgeräts vor den Flammen retten können. Zusätzlich waren noch ca. 2000 Quadratmeter des Getreidefelds abgebrannt. Ganz ähnlich der zweite Fall nahe der Gleizendorfer Straße in Petrsaurach: Ein Lohnunternehmer war dabei, mit modernstem Hochleistungsgerät für einen Landwirt Strohballen zu pressen als auch dieses in Brand geriet. Trotz eigener Löschversuche mittels Pulverlöscher war ein Abbrennen auch der Maschine im Wert von ca. 20.000 Euro nicht zu verhindern. Auch hier wurden ca. 2.500 Quadratmeter Stoppelfeld in Brand gesetzt und durch mehrere Feuerwehren abgelöscht.

Bei Überschlag leicht verletzt

PETERSAURACH – Auf der Fahrt von Wicklesgreuth in Richtung Wustendorf kam am Freitag Mittag ein 19-jähriger Pflegedienstler auf der Kreisstraße AN 10 in einer Rechtskurve bei der Abzweigung nach Vestenberg vermutlich wegen zu hoher Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab, wobei sich sein Pkw überschlug. Während der Fahrer seinem Pkw leicht verletzt entsteigen konnte und vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert wurde, ist an seinem Pkw wirtschaftlicher Totalschaden von ca. 4000 Euro entstanden. Des weiteren wurden ein Verkehrszeichen und ein Leitpfosten beschädigt. Die Feuerwehr wurde zum Binden auslaufender Betriebsflüssigkeiten und zur Verkehrsregelung eingesetzt.