Mit Promille am Steuer

WOLFRAMS-ESCHENBACH – Im Rahmen einer Verkehrskontrolle am Mittwochabend kurz vor 23 Uhr im Gotzendorfer Weg stellten Beamte der PI Heilsbronn bei einem 47 Jahre alten Autofahrer Alkoholge-ruch fest. Ein durchgeführter Alkotest ergab 0,9 Promille. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt. Seinen Führerschein durfte er behalten. Der 47-jährige muss jetzt mit einer empfindlichen Geldbuße und einem mindestens einmonatigen Fahrverbot rechnen.

Widerstand geleistet

WOLFRAMS-ESCHENBACH – Im Rahmen einer Verkehrskontrolle am Dienstagmittag kurz vor 12 Uhr im Heuweg stellten Beamte der PI Heilsbronn bei einem 33 Jahre alten Autofahrer drogentypische Auffälligkeiten und das Fehlen der erforderlichen Fahrerlaubnis fest. Weil er einen PKW unter Drogeneinfluss geführt hatte, sollte er eine Blutentnahme unterzogen werden. Der 33-jährige rastete völlig aus, beleidigte die eingesetzten Beamten mit üblen Schimpfwörtern und leistete heftigsten Widerstand. Die Beamten, die unverletzt blieben, konnten den Wüterich, der bereits wiederholt wegen diverser Drogenverstöße und Fahrens ohne Fahrerlaubnis angezeigt worden war, schnell überwinden. In seinem Auto fanden sie noch eine geringe Menge Marihuana.

 

Verkehrskontrolle

Dietenhofen – Am Samstag wurde zur Mittagszeit ein 47jähriger Pkw-Fahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei wurde festgestellt, dass sich der Mann noch in der Probezeit befindet und nach Alkohol roch. Bei einem Alkotest wurden schließlich 0,26 Promille festgestellt. Den Mann erwartet nun ein Bußgeldverfahren.

Frisiertes Kleinkraftrad

Heilsbronn – Anlässlich einer Verkehrskontrolle am Montagmittag am Marktplatz stellten Beamte der örtlichen Polizeiinspektion bei einem Kleinkraftrad technische Veränderungen fest, die zum Erlöschen der Betriebserlaubnis führten.  Den 23-jährigen Fahrer erwartet nun ein empfindliches Bußgeld.

Unter Drogeneinfluss

Petersaurach -  Anlässlich einer Verkehrskontrolle am Donnerstagmorgen auf der B 14 im Gemeindebereich Petersaurach wurden bei dem 22 Jahre alten Fahrer eines Mofa-Rollers drogentypische Auffälligkeiten festgestellt. Ein daraufhin durchgeführter Drogenvortest verlief positiv auf Amphetamin. Bei dem Fahrer wurde eine Blutentnahme durchgeführt.
 

Promillegrenze überschritten

Heilsbronn – Bei einer Verkehrskontrolle am Dienstagnachmittag in Heilsbronn wurde bei einem 52 Jahre alten Fahrer eines Kleinkraftrades Atemalkoholgeruch festgestellt. Ein daraufhin durchgeführter Alkotest erbrachte 0,88 Promille. Ihn erwartet jetzt ein mindestens einmonatiges Fahrverbot sowie ein empfindliches Bußgeld.
 

Alkoholisierter Rollerfahrer

Wolframs-Eschenbach – In der Nacht von Samstag auf Sonntag konnte gegen 01.15 Uhr ein 17jähriger Schüler mit seinem 50er Roller angehalten und einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Hierbei wurde durch die Polizisten starker Alkoholgeruch bei dem Jugendlichen festgestellt. Bei einem anschließend durchgeführten Alkotest wurde ein Alkoholwert von über 0,7 Promille festgestellt. Den jungen Mann erwartet nun neben einer Geldbuße noch ein Fahrverbot.