Motorradfahrer bei Verkehrsunfall tödlich verletzt

LICHTENAU. (1039) In der Nacht von Samstag (24.07.2021) auf Sonntag (25.07.2021) ereignete sich auf der BAB 6 auf Höhe Lichtenau ein schwerer Verkehrsunfall zwischen einem Motorrad und einem Kleintransporter. Der Fahrer des Kraftrads erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. weiterlesen Motorradfahrer bei Verkehrsunfall tödlich verletzt

Nach Zusammenstoß einfach abgehauen

(Lichtenau) In einem Zeitraum vom 15.07.2021, 18:00 Uhr, bis 16.07.2021, 05:30 Uhr, wurden in der Lin-denstraße in Lichtenau ein Mauersockel sowie eine Granitabdeckplatte eines Anwesens von einer unbekannten Person, vermutlich einem Fahrzeugführer mit unbekanntem Gefährt, be-schädigt. Gegen 22:30 Uhr konnte von dem Geschädigten ein lauter „Knall“ wahrgenommen werden. Kurz darauf habe er einen Schaden in einer Höhe von ca. 500 Euro an seinem Mauer-sockel feststellen können. Der Putz sei abgeplatzt und die Granitabdeckplatte gesplittert.
Von dem unbekannten Unfallverursacher fehlt bislang jede Spur. Die Polizei Heilsbronn erbittet Täterhinweise unter der Tel. 09872 / 9717-0.
Quelle: PI-Heilsbronn

Ausgebrannter Motorraum – hoher Schaden

Lichtenau: Am Donnerstagmittag (17.06.2021) kam es auf der AN 14 zwischen Rückersdorf und Schlauersbach zu einem PKW-Brand. Personen kamen nicht zu Schaden.
Gegen 13:10 Uhr wurde der Polizeiinspektion Heilsbronn über die Integrierte Leitstelle der Stadt Ansbach ein brennender PKW mitgeteilt. weiterlesen Ausgebrannter Motorraum – hoher Schaden

Verkehrsunfall im Wohnviertel – zu weit nach links gefahren

Lichtenau: Am Donnerstagabend (17.06.2021) kam es im Rutzendorfer Weg zu einen Zusammenstoß mit zwei Fahrzeugen. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.
Gegen 17:05 Uhr kam eine 44-jährige Frau mit ihrem PKW VW Tiguan beim Einbiegen in den Rutzendorfer Weg zu weit nach links und stieß mit dem entgegenkommenden PKW Daimler Citan eines 63-Jährigen zusammen.
Glücklicherweise gab es keine Verletzten. Der Gesamtschaden wird auf ca. 3.500 Euro geschätzt.
quelle: PI-Heilsbronn

Bei Verkehrskontrolle unter Drogeneinfluss – Weiterfahrt unterbunden

Lichtenau: Am Mittwochmorgen (19.05.2021) unterzogen Beamte der Polizeiinspektion Heilsbronn einen PKW Fahrer einer Kontrolle. Es lagen Anhaltspunkte für den Konsum von Rauschgift vor.
Gegen 07:30 Uhr fuhr ein 28-jähriger Lenker eines PKW-Renault durch Schlauersbach und wurde einer Verkehrskontrolle unterzogen.
Bei der Überprüfung ergaben sich Hinweise, dass der Mann unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stehen könnte. Ein Drogenschnelltest bestätigte den Verdacht.
Im Krankenhaus wurde dann bei dem 28-Jährigen eine Blutentnahme durchgeführt, dessen Ergebnis noch aussteht.
Quelle: PI-Heilsbronn