Herrmann gratuliert Fürth: 20 Jahre in Folge „Sicherste Großstadt in Bayern“ (26.03.2024 PM 92b/2024)

FÜRTH. (301)(26.03.2024 PM 92b/2024) 20 Jahre in Folge „Sicherste Großstadt in Bayern“ – Innenminister Joachim Herrmann weiterlesen Herrmann gratuliert Fürth: 20 Jahre in Folge „Sicherste Großstadt in Bayern“ (26.03.2024 PM 92b/2024)

Betrüger verursachten mittels Fake-Reisebüroseiten Schaden im 6-stelligen Bereich – Festnahme mehrerer Tatverdächtiger

MITTELFRANKEN. (300) Seit Anfang März 2024 führt die Kriminalpolizei Fürth in enger Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth intensive weiterlesen Betrüger verursachten mittels Fake-Reisebüroseiten Schaden im 6-stelligen Bereich – Festnahme mehrerer Tatverdächtiger

Bilanz der Bundespolizeidirektion München zum Mitführverbot von gefährlichen Gegenständen – 24 Verstöße gegen die Allgemeinverfügung

München (ots)

München / Nürnberg – Die Bundespolizei hat erneut am letzten Wochenende mit verstärkten Kontrollen die Einhaltung weiterlesen Bilanz der Bundespolizeidirektion München zum Mitführverbot von gefährlichen Gegenständen – 24 Verstöße gegen die Allgemeinverfügung

Nach Kollision mit mehreren Fahrzeugen – Kripo ermittelt wegen eines versuchten Tötungsdelikts – Zeugen gesucht

NÜRNBERG. (292) Ein 50-jähriger Mann steht im Verdacht, am Samstagnachmittag (23.03.2024) einen Zusammenstoß mit weiterlesen Nach Kollision mit mehreren Fahrzeugen – Kripo ermittelt wegen eines versuchten Tötungsdelikts – Zeugen gesucht

31-Jähriger leistete Widerstand und verletzte zwei Polizeibeamte – Zeugen gesucht

SCHWAIG BEI NÜRNBERG. (287) Eine Streife der Verkehrspolizei Feucht nahm am Samstagvormittag (23.03.2024) einen 31-jährigen weiterlesen 31-Jähriger leistete Widerstand und verletzte zwei Polizeibeamte – Zeugen gesucht

Tod eines 30-jährigen Bundespolizisten steht nicht im Zusammenhang mit vorangegangenem Angriff

NÜRNBERG. (286) In der Nacht zum Donnerstag (21.03.2024) wurde ein 30-jähriger Bundespolizist im Zusammenhang mit weiterlesen Tod eines 30-jährigen Bundespolizisten steht nicht im Zusammenhang mit vorangegangenem Angriff