8-jähriger Junge von Radfahrer angefahren und gestürzt – Ermittlungen wegen Unfallflucht eingeleitet

Heilsbronn: Am Dienstagnachmittag (17.11.2020) querte ein 8-Jähriger bei „Grünlicht“ die Lichtzeichenanlage und wurde von einem Fahrradfahrer zu Fall gebracht. Der Junge weiterlesen 8-jähriger Junge von Radfahrer angefahren und gestürzt – Ermittlungen wegen Unfallflucht eingeleitet

Verkehrsunfall mit Verletzten

(Dietenhofen) Am Donnerstagnachmittag gegen 17:30 Uhr fuhr ein 53-Jähriger mit seinem Pkw Toyota aus Richtung Kirchfarrnbach kommend an die Kreuzung zur Staatsstraße 2245. Dort bog er nach rechts in Richtung Dietenhofen ab. Hierbei übersah er einen auf der Staatsstraße von links kommenden vorfahrtsberechtigten 42-jährigen Fahrradfahrer. Der Pkw stieß mit der linken Seite gegen das Rennrad und der Radfahrer stürzte. Der Unfallverursacher und hinzugekommene andere Verkehrsteilnehmer leisteten vorbildlich Erste Hilfe und sicherten die Unfallstelle ab. Der verletzte Radfahrer kam mit Prellungen und Schürfwunden in eine Klinik. Er hatte einen Fahrradhelm getragen. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 4000 Euro.

Radfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

(Dietenhofen)
Am Montagnachmittag gegen 17 Uhr befuhr ein 33-Jähriger mit seinem BMW die Rüderner Straße ortsauswärts. Er wollte nach links in einen Firmenparkplatz abbiegen, musste aber wegen eines entgegenkommenden Pkw anhalten. Hinter diesem Pkw fuhr ein 39-Jähriger mit seinem Rennrad ebenfalls ortseinwärts. Der BMW-Fahrer übersah den Radfahrer und fuhr ihn an. Durch den Anstoß stürzte der Radfahrer. Er zog sich trotz Fahrradhelms schwere Kopfverletzungen zu und musste mit einem Hubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden. Lebensgefahr besteht allerdings nicht. Der Pkw-Fahrer blieb unverletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 900 Euro.