Dieseldiebstahl

(Neuendettelsau) In der Zeit von Mittwoch, 16.05., bis Dienstagfrüh, 22.05., wurden aus zwei am Parkplatz an der Tennishalle in der Heilsbronner Straße abgestellten Baumaschinen insgesamt ca. 80 Liter Diesel im Wert von rund 120 Euro entwendet. Gewaltsam wurden der Tank eines Radladers und einer Rüttelplatte entleert.
 

Neuendettelsau: Dieseldiebstahl

Dieseldiebe zapften zwischen 05.04. und 10.04.12 ca. 150 Liter Diesel von einem Kettenbagger ab. Der Bagger stand auf einer neuen Stichstraße im Industriegebiet am Ortsrand von Neuendettelsau Richtung Haag. Die unbekannten Täter öffneten das Tankschloss entweder mit einem passenden Schlüssel oder benutzten ein in das Tankschloss passendes Werkzeug. Der Schaden beläuft sich auch 225.-€.
Möglicherweise haben Passanten im o.g. Tatzeitraum verdächtige Personen wahrgenommen, die sich auffällig verhalten haben. Die Polizei Heilsbronn bittet unter 09872/9717-0 um Ihre Mithilfe.
 

Dieseldiebstahl aus einem Kraftfahrzeug

(Windsbach, Hergersbach)
In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurden aus einem Bagger ca. 100 Liter Dieselkraftstoff abgezapft. Die Arbeitsmaschine war bei einer Kanal-Baustelle ca. 100 Meter außerhalb von Hergersbach neben der Straße in Richtung Untereschenbach abgestellt.
 

Dieseldiebstähle

(Heilsbronn)
Im Lauf des vergangenen Wochenendes wurde das Tankschloss einer Sattelzugmaschine, die auf dem Betriebsgelände eines Fuhrunternehmens in der Gutenbergstraße abgestellt war, gewaltsam aufgebrochen. Aus dem Tank wurden ca. 200 Liter Diesel abgezapft.

siehe auch Bericht Petersaurach
 

Einbruch in Baucontainer

(Petersaurach)
In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden an einer Brückenbaustelle zwischen Petersaurach und Gleizendorf drei Baucontainer aufgebrochen. Bei einem Bürocontainer wurde die Fensterscheibe eingeschlagen, bei einem zweiten wurde das Fenster aufgehebelt und bei einem Lagercontainer die Türe aufgehebelt. Aus den Containern, in denen überwiegend Werkzeuge und Dokumente aufbewahrt wurden, wurden zwei Funkgeräte und ein 20 Liter Diesel-Kanister entwendet. Werkzeuge wurden offenbar nicht gestohlen. Außerdem wurden an zwei Stromverteilerkästen die Vorhängeschlösser aufgezwickt. Der Diebstahlsschaden beträgt rund 100 Euro. Der angerichtete Sachschaden wird auf ca. 1000 Euro geschätzt.
 

Diesel in Kanister gefüllt und nicht bezahlt

(Neuendettelsau)
Am vergangenen Samstag ging um 18.23 Uhr ein junger Mann mit einem Kanister zu einer Tankstelle in der Heilsbronner Straße. Er füllte 30 Liter Diesel in den blauen Kanister und verließ das Tankstellengelände nach drei Minuten wieder, ohne den Kraftstoff zu bezahlen. Bei dem Täter handelt es sich um eine schlanke, jüngere, männliche Person. Der Mann trug ein im Brustbereich hell bedrucktes blaues Kapuzenshirt. Die Polizei vermutet einen Tatzusammenhang mit einem gleichgelagerten Fall, der sich ebenfalls am Samstagabend um 19 Uhr an einer Tankstelle in der Ansbacher Straße in Windsbach ereignete (wir berichteten). Dort wurde der Täter mit einer Größe von ca. 185 cm beschrieben und soll mit einer Kapuzenjacke bekleidet gewesen sein.
Hinweise erbittet die Polizei in Heilsbronn unter Tel. 09872/97170.

Auszug aus unserem Pressebericht vom 26.02.2012

(Kanister betankt und nicht bezahlt

WINDSBACH – Ein unbekannter Mann, ca. 185 cm groß, bekleidet mit Kapuzenjacke, Näheres nicht bekannt, betankte am Samstag Abend an der Tankstelle in der Ansbacher Straße zwei oder drei Kanister mit Diesel im Wert von knapp 44 Euro, trug diese vermutlich zu einem in der Nähe abgestellten Fahrzeug und entfernte sich ohne Bezahlung. Da dies wegen hohen Kundenaufkommens nicht sofort auffiel, wurde der Diebstahl nachträglich angezeigt. Eventuelle Zeugenhinweise nimmt gerne die Polizeiinspektion Heilsbronn entgegen unter Tel. 09872/97170.)
 

Minibagger aufgebrochen und Dieselkanister entwendet

(Neuendettelsau)

In Neuendettelsau wird der Spielplatz in Hubstraße neu angelegt. Dazu war ein Minibagger an dieser Örtlichkeit abgestellt. Unbekannte Täter schlugen die Seitenscheibe der versperrten Baumaschine ein und entwendeten den darin gelagerten vollen 20 l Dieselkanister aus Metall samt Inhalt. Der Diebstahlsschaden beläuft sich auf ca. 50 Euro, während der angerichtete Sachschaden rund 100 beträgt.