Spannende Rundfahrt beim Ferienspaß der FFW Ebersdorf

EBERSDORF (Eig. Ber.)
Über neun Jahre hinweg veranstaltet nun die Freiwillige Feuerwehr Ebersdorf den Ferienspaß für die Kinder aus dem Ortsteil von Dietenhofen. Die Alterspanne dieses Jahr ging von  drei bis 10 Jahre und alle 10 Kinder hatten richtig Spaß dabei. weiterlesen Spannende Rundfahrt beim Ferienspaß der FFW Ebersdorf

Gesuchter Landwirt in Ebersdorf festgenommen

Dietenhofen / Ebersdorf

HEILSBRONN. (1961) Heute Nacht (31.10.2014) konnten Zivilkräfte der Ansbacher Polizei den Landwirt, der wegen des Verdachts der Brandstiftung seit über einer Woche gesucht wurde, in Ebersdorf festnehmen. Er wurde in eine Fachklinik eingeliefert.

 

Gegen 00:20 Uhr hörten die Beamten Geräusche aus dem Wohnanwesen des Gesuchten. Daraufhin wurde das Gebäude umstellt und anschließend zusammen mit einem Diensthund durchsucht. Dort wurde der Landwirt kurze Zeit später angetroffen und ließ sich widerstandslos festnehmen.

Der bereits vom Amtsgericht Ansbach vorliegende Unterbringungshaftbefehl wurde vollzogen.

Feuerwehrehrenzeichen für Christian Blank

EBERSDORF b. DIETENHOFEN (Eig. Ber.)

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Ebersdorf e.V. wurde der 1. Kommandant Christian Blank für 25 Jahre aktiven Dienst in der Feuerwehr geehrt. Der 1. Vorsitzende Dieter weiterlesen Feuerwehrehrenzeichen für Christian Blank

Ferienspaß bei der Freiwilligen Feuerwehr Ebersdorf

EBERSDORF / DIETENHOFEN (Eig. Ber.)

„Wasser Marsch!“ hieß es am vergangenen Mitte August für über 20 Kinder im Alter von vier bis 14 Jahren, die sich zum Ferienspaß der Freiwilligen Feuerwehr Ebersdorf zusammen fanden. Die Teilnehmeranzahl ist zugleich die höchste in der „Geschichte“ des weiterlesen Ferienspaß bei der Freiwilligen Feuerwehr Ebersdorf

Zigarettenautomaten entwendet

(Dietenhofen, Ebersdorf)
Am Montagfrüh gegen 03:30 Uhr wurde ein Anwohner in Ebersdorf durch Geräusche geweckt. Die Polizei geht davon aus, dass es sich dabei um mehrere Männer handelte, die einen Zigarettenautomaten von einer Scheunenwand rissen und in ein größeres Fahrzeug mit Dieselmotor und Schiebetür verluden. Aufgefunden wurde der geleerte Automat in einem Waldstück an der B 14 auf Höhe der Abzweigung nach Petersaurach. Der Automat hat einen Wert von 2500 Euro, die Waren- und Geldfüllung dürfte rund 700 Euro Wert gewesen sein. Der Automat wurde vermutlich am Auffindeort gewaltsam geöffnet.

Unweit des Tatortes wurde an einem Waldstück an der alten Bahntrasse zwischen Ebersdorf und Andorf ebenfalls am Montag ein weiterer Zigarettenautomat aufgefunden. Dieser war in der Hauptstraße in Stein entwendet und auf vergleichbare Weise geöffnet worden. Die Polizei geht deshalb von der selben Tätergruppe aus.