Radverkehr im Landkreis Ansbach soll noch attraktiver werden

ANSBACH (Eig. Ber.)

Den Radverkehr stärken, attraktive Routen schaffen, die Sicherheit für Radfahrer erhöhen, den Umstieg vom Auto aufs Rad erleichtern. Gar nicht so einfach im flächenmäßig größten Landkreis Bayerns, in dem teils lange Strecken zwischen den Städten und Gemeinden überwunden werden müssen. Der Landkreis Ansbach setzt sich dennoch dieses Ziel und arbeitet kontinuierlich daran. weiterlesen Radverkehr im Landkreis Ansbach soll noch attraktiver werden

„Heimat schmecken“: Neue Faltkarte zeigt Direktvermarkter auf einen Blick

ANSBACH (Eig. Ber.) 

Ob Wild aus nahen Wäldern, Eier vom Geflügelhof nebenan oder heimische Handwerkskunst: Regionale Produkte liegen im Trend. „Zahlreiche Direktvermarkter stellen im Landkreis Ansbach hochwertige Erzeugnisse her und sorgen dafür, dass diese auf kurzen Wegen zu den Kunden kommen. Bei uns kann man sich Heimat schmecken lassen“, bringt es Landrat Dr. Jürgen Ludwig auf den Punkt. Unter dem Motto „Landkreis Ansbach – Heimat schmecken“ steht auch die neue Faltkarte der Direktvermarkter des Landkreises Ansbach. weiterlesen „Heimat schmecken“: Neue Faltkarte zeigt Direktvermarkter auf einen Blick

Mit dem Rad 1960 Kilometer in drei Wochen

Gewinner des STADTRADELNs aus dem Landkreis Ansbach steht fest

ANSBACH (Eig. Ber.)

Möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Rad zurücklegen. Das ist das Ziel des internationalen Wettbewerbs STADTRADELN, dem sich der Landkreis Ansbach in diesem Jahr das erste Mal anschloss. weiterlesen Mit dem Rad 1960 Kilometer in drei Wochen

Tage der Innenentwicklung 2023 – mittendrin und mit gutem Beispiel voran

ANSBACH (Eig. Ber.)

Durch kreative Umbaumaßnahmen lässt es sich inmitten der Dörfer und Orte des Landkreises Ansbach hervorragend wohnen, leben und arbeiten. Zahlreiche Beispiele zeigen das: Ein leerstehendes Gasthaus wird zum Dorfgemeinschaftshaus, Lager- und Stallräume sind nun Wohn- und Geschäftsräume, ein Hausanbau bietet Platz für die nächste Generation und ein ehemaliger Schweinestall dient als Wohn- und Essbereich. weiterlesen Tage der Innenentwicklung 2023 – mittendrin und mit gutem Beispiel voran

„Einfach informiert“ – eine Zeitung für Ansbach in einfacher Sprache

„Etwa die Hälfte aller Fremd-Wörter kann man vermeiden; man soll’s auch tun…“

(Kurt Tucholsky)

ANSBACH (Eig. Ber.)

Zeitungs-Texte enthalten oft viele Fremd-Wörter. Manchmal sind die Sätze auch sehr lang und kompliziert. Doch das geht auch einfacher. Mit „Einfach informiert“ wollen wir eine Zeitung in einfacher Sprache schreiben. Ziel ist es, dass man die Texte gut versteht und gerne liest. Auch dieser Text ist in einfacher Sprache geschrieben.

weiterlesen „Einfach informiert“ – eine Zeitung für Ansbach in einfacher Sprache

Damit Radwege in Schuss bleiben

Um Radwege in einem Top-Zustand zu halten, greift der Landkreis Ansbach auf ein bayernweit einzigartiges Werkzeug zurück. Das „Handbuch Qualitätsmanagement Radverkehr“ unterstützt die 58 Städte, Märkte und Gemeinden dabei, das umfangreiche Netz beschilderter Radrouten in Schuss zu halten. Die bekannten Wegweiser mit grüner Schrift auf weißem Grund bieten Radlern so eine verlässliche Orientierung. „Die Beschilderung der Radwege wurde in den vergangenen Jahren massiv vorangebracht. Das war eine tolle Gemeinschaftsleistung. weiterlesen Damit Radwege in Schuss bleiben

10 Jahre Musikalische Grundschule – Grund- und Mittelschule Neuendettelsau wurde ausgezeichnet

Für die Grundschule der Grund- und Mittelschule war es ein ganz besonderes Ereignis: an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen- Nürnberg wurde sie erneut zur musikalischen Grundschule zertifiziert. Herr Johannes Saal (Regierung Mittelfranken)) überreichte als Vertreter der Regierung von Mittelfranken der schulinternen Koordinatorin Frau Anke Scharrer die Urkunde. Die Feier fand im Rahmen des 10jährigen Jubiläums statt. weiterlesen 10 Jahre Musikalische Grundschule – Grund- und Mittelschule Neuendettelsau wurde ausgezeichnet

Standort der neuen Integrierten Leitstelle präsentiert

LANDKREIS ANSBACH (Eig. Ber.) 

Auf einem rund 5000 Quadratmeter großen Grundstück im Gewerbegebiet Brodswinden (Stadt Ansbach) soll ab dem kommenden Jahr die neue Integrierte Leitstelle (ILS) für den Landkreis Ansbach, die Stadt Ansbach und den Landkreis Neustadt/Aisch-Bad Windsheim entstehen. Landrat Dr. Jürgen Ludwig, Vorsitzender des zuständigen Zweckverbands für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung Ansbach (ZRF), weiterlesen Standort der neuen Integrierten Leitstelle präsentiert

Radverkehr stärken

LANDKREIS ANSBACH (Eig. Ber.)

Den Radverkehr im Landkreis Ansbach weiter voranbringen: Mit dieser Zielsetzung haben sich auf Einladung des Landratsamtes Ansbach und der Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundlicher Kommunen in Bayern (AGFK) erstmals rund 40 Vertreter von Städten und Gemeinden im Landkreis Ansbach, Mitarbeiter des Landratsamtes Ansbach und externe Experten digital zu einem „Mobilitätsforum Radverkehr“ getroffen. weiterlesen Radverkehr stärken