Biberttal-Festival 2017 – 3 Tage Musik in Dietenhofen/Andorf

Dietenhofen
Heisskalt, My Hero Failed, Never Ending Summer und viele weitere Bands gab es auch dieses Jahr am Pfingstwochenende auf dem Biberttal-Festival zu hören.

Das Festival, auf welchem an drei Tagen fünfzehn Bands auf der Bühne zu sehen waren, feierte in diesem Jahr bereits seinen neunten Geburtstag.

Das Biberttal-Festival zeichnet sich durch kurze Wege, faire Preise und einer sehr großem musikalischen Bandbreite aus. Die bekannteste Band in diesem Jahr waren die Stuttgarter Jungs von Heisskalt, welche in den vergangenen Jahren unter anderem bei Rock im Park, dem Taubertal Festival und Nova Rock auf der Bühne spielen durften. Aber auch Bands, die noch nicht überregional bekannt sind, konnten das anwesende Publikum begeistern und für kurzweilige Tage sorgen. Das Bibertal erspielt sich daher den Ruf eines Geheimtipps für Musikliebhaber in der Region. Abgerundet wurde das Programm durch einen großzügig bemessenen Campingplatz und einer sehr kinderfreundlichen Umgebung. So gibt es direkt auf dem Festivalgelände einen Spielplatz, auf dem sich auch der Festivalnachwuchs austobt und welcher vom Kaffee-Stand aus überwacht werden kann. Ein Programm für die nächste Ausgabe im Jahr 2018 steht noch nicht fest. Continue reading “Biberttal-Festival 2017 – 3 Tage Musik in Dietenhofen/Andorf”

9. Biberttal-Festival in Andorf vom 2. bis 4. Juni

3 x 2 Eintrittskarten zu gewinnen!

Das mittlerweile 9. Biberttal-Festival findet dieses Jahr vom 2. bis 4. Juni in Dietenhofen/Andorf statt. Das Festival im mittelfränkische 130-Seelen-Dorf, 15 km nördlich von Ansbach, hat sich mittlerweile zu einer festen Größe unter den kleinen Festivals etabliert und zu Recht an immer mehr Beliebtheit gewonnen. Unser bunt gemischtes 3-Tages-Programm stellt sich aus 15 überwiegend regionalen Bands Continue reading “9. Biberttal-Festival in Andorf vom 2. bis 4. Juni”

Pkw schleudert gegen Baum

(Dietenhofen) Am Samstag Nachmittag gegen 16:15 Uhr kam es auf der Staatsstraße zwischen Rügland und Andorf zu einem Verkehrsunfall.
Eine 62-jährige kam mit ihrem Pkw aus Unachtsamkeit nach links von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum, drehte sich und prallte gegen einen weiteren Baum.
Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von ca. 8500,-Euro.
Die beiden Fahrzeuginsassen blieben glücklicherweise unverletzt.
Quelle: PI-Heilsbronn

Verkehrsunfälle ohne Verletzte

(Neuendettelsau)

Ca. 1000 Euro entstanden bei einem Verkehrsunfall gegen 19.15 Uhr. Ein 48-Jähriger fuhr mit seinem Pkw Proton von der Ringstraße in die Haager Straße ein. Dabei übersah er einen von links kommenden, bevorrechtigten VW Golf.

(Dietenhofen, Andorf)

Trotz guter Winterbereifung kam ein 20-Jähriger in der Nacht zum Donnerstag gegen 22.30 Uhr auf der Staatsstraße 2255 am Andorfer Berg bergabwärts mit seinem Pkw ins Rutschen und beschädigte dabei ein Verkehrszeichen. Es entstand geringer Sachschaden.

 

(Petersaurach, Langenloh)

Donnerstagfrüh gegen 05.30 Uhr befuhr ein 26-Jähriger mit seinem Opel Vectra die Staatsstraße 2410 von Langloh kommend in Richtung Herpersdorf. Auf Höhe der dortigen Weiher kam er auf schneebedeckter Fahrbahn nach links von der Fahrbahn ab. Hierbei überschlug sich das Fahrzeug und blieb auf dem Dach liegen. Der Fahrer konnte sich unverletzt aus dem Fahrzeug befreien. Am Opel entstand ein Totalschaden in Höhe von ca. 1500 Euro. Der Pkw wurde abgeschleppt.

Verkehrsunfall mit verletztem Kradfahrer

(Dietenhofen/Andorf) Zu einem Verkehrsunfall mit einem schwerverletztem Kradfahrer kam es am Montagnachmittag im Bereich Dietenhofen, nördlich von Andorf. Ein 29jähriger US-Soldat fuhr mit seinem Zweirad von Andorf kommend in Richtung Kreisverkehr, welchen er offensichtlich übersah und ungebremst einfuhr. Dabei schleuderte er über den begrünten Innenbereich und stürzte auf der entgegengesetzten Seite des Kreisverkehrs. Bei dem Unfall erlitt der Kradfahrer einen Armbruch, eine Gehirnerschütterung und mehrere Prellungen. Aufgrund der Verletzungen wurde er stationär im Krankenhaus eingeliefert. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 1600 Euro.